NACH STURMFLUT

Usedom bekommt neuen Strand für 3,6 Millionen Euro

Zwei Sturmfluten haben in den vergangenen Jahren auf Usedom Hunderttausende Kubikmeter Sand abgetragen. Bis Mitte Dezember wird wieder Sand aufgespült. Zuvor muss er auf Munition untersucht werden.
dpa
Ein Kite-Surfer im stürmischen Wind über der aufgewühlten Ostsee.
Ein Kite-Surfer im stürmischen Wind über der aufgewühlten Ostsee. Bernd Wüstneck
Koserow.

An der Außenküste der Insel Usedom wird noch bis Mitte Dezember eine halbe Million Kubikmeter Sand aufgespült. Die Sturmfluten 2017 und 2019 hatten vor Zempin, Koserow und Kölpinsee erhebliche Sandmengen abgetragen und umgelagert, wie Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Samstag auf Usedom sagte. Bei den beiden vergangenen Sturmfluten hätten die Küstenschutzbauten – Vorstrand, Strand und Düne – ihre Funktion voll erfüllt, sagte er. Um den Küstenschutz weiterhin zu gewährleisten, müssten die Verluste ausgeglichen werden. Die Kosten für die Sandaufspülung betragen rund 3,6 Millionen Euro. Der Sand stammt aus einer Lagerstätte in der Ostsee vor Koserow.

Ein Problem der Lagerstätte ist Backhaus zufolge die Belastung mit Kampfmitteln. Der gesamte Sand müsse gesiebt werden, um keine Munition an den Strand zu bringen. „Auf diese Weise konnte bereits eine Vielzahl von Munition und Munitionsteilen ausgesiebt und an den Munitionsbergungsdienst des Landes übergeben werden“, sagte er.

Steigender Meeresspiegel bereitet Sorgen

Sorge bereite den Küstenländern der Meeresspiegelanstieg, der Wissenschaftlern zufolge voraussichtlich ab 2040 stärker ausfällt als bisher in den Planungen des Küstenschutzes berücksichtigt. Backhaus dringt daher auf eine Lösung gemeinsam mit dem Bund. Mit den fachlichen und finanziellen Herausforderungen dürfe man die Küstenländer nicht allein lassen, sagte er. Zusammen mit Schleswig-Holstein und verschiedenen Forschungseinrichtungen sollten Fragen zu möglichen Veränderungen von Sedimenttransportprozessen, zum zukünftigen Sandbedarf und zu Belastungen von Steilufern an der deutschen Ostseeküste beantwortet werden.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Koserow

zur Homepage