KURIOSER VORFALL

Frau fährt mit offener Heckklappe in Richtung Usedom

Eine Frau ist mehrere Kilometer mit offener Heckklappe in Richtung Insel Usedom gefahren, bis es einem Zeugen endlich gelang, sie darauf aufmerksam zu machen.
So war eine Frau mit ihrem Auto in Richtung Insel Usedom unterwegs.
So war eine Frau mit ihrem Auto in Richtung Insel Usedom unterwegs. Tilo Wallrodt
Wolgast.

Am Freitagnachmittag fuhr eine Frau in ihrem Auto auf der Bundesstraße 111 aus Lühmannsdorf kommend in Richtung Insel Usedom. Sie saß allein in dem BMW, dessen Heckklappe weit geöffnet war.

Dies fiel einem Augenzeugen bereits an der Abfahrt Hohendorf auf. Es gelang ihm aber erst einige Kilometer weiter in der Wolgaster Chausseestraße, sie einzuholen und mittels kräftigen Hupens auf die offenen Heckklappe aufmerksam zu machen.

Die Frau fuhr dann in die Feldstraße ab und schloss die Klappe. Ein Koffer und die Äpfel im Kofferraum landeten glücklicherweise während der Fahrt nicht auf der Straße. Warum die Frau mit der offenen Klappe fuhr, ist noch nicht bekannt. Denkbar wären aber ein technischer Defekt oder ein Versehen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wolgast

Kommende Events in Wolgast (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Die ganze Zeit gewundert warum mein Autowagen so laut ist...
Wer nicht mal mitbekommt das die Heckklappe offen ist, der sollte ernsthaft seine Fahrtauglichkeit überprüfen lassen. So wie Fahrer, die sich im dunkel über Lichthupe wundern und sich fragen warum es vor dem eigenen Auto so dunkel ist.