KONZERT

Ein rockiger Abschied für Tätowierer „Ralfi“ aus Ueckermünde

Ein Benefizkonzert soll Ralf Mentzels Freunden und Weggefährten die Chance geben, sich von ihm zu verabschieden. Das Geld soll für den Erhalt seines Tattoo-Studios in Ueckermünde eingesetzt werden.
Den Besuchern soll das Konzert die Möglichkeit geben, sich von Ralf Mentzel zu verabschieden.
Den Besuchern soll das Konzert die Möglichkeit geben, sich von Ralf Mentzel zu verabschieden. Fotostudio am Haff
Das Duo „Tina & Bernd“
Das Duo „Tina & Bernd“
Ueckermünde.

Auf ein ganz besonderes Konzert dürfen sich am Freitag, 13. Dezember, ab 19 Uhr alle Freunde und Weggefährten von Tätowierer Ralf Mentzel freuen. „Auch wenn es am Anfang mit Sicherheit sehr traurig, emotional und melancholisch werden wird, möchten wir auf diesem Konzert das Leben rockig und poppig feiern. Das hätte Ralfi gefallen“, sagt Hauptinitiatorin Kristina Spiegelberg.

Mehr als 300 Leute werden erwartet

Die Trauer über den plötzlichen Tod des bekannten und beliebten Tätowierers geht weit über die Ueckermünder Stadtgrenzen hinaus. „Es gibt so viele Menschen, die Ralfi kannten und liebten. Er hatte einen großen Freundeskreis“, so Freundin Kristina Spiegelberg, die mit der Organisation des Benefizkonzertes nicht nur Geld für den Erhalt des Tattoo-Studios sammeln möchte, sondern auch allen Menschen während des Konzertes die Chance gibt, sich von ihrem „Ralfi“ zu verabschieden.

„Alle, die ich angesprochen habe, haben sofort ihre Unterstützung zugesagt“, sagt die singende Physiotherapeutin, die selbst mit ihrem Duo „Tina & Bernd“ einen großen Teil des Programmes füllen wird. „Aber auch das Rock-Projekt-Torgelow (RPT) probt für das Konzert, das dank Rene Berlin im ehemaligen Aldi in der Espelkamper Straße in Torgelow stattfindet und zu dem bereits jetzt mehr als 300 Gäste erwartet werden, schon fleißig“, berichtet die Organisatorin.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

Kommende Events in Ueckermünde (Anzeige)

zur Homepage