STRAßENVERKEHR

Was in der Tempo-30-Zone in Prenzlau gilt

Das Viertel um die Kietzstraße in Prenzlau ist neuerdings eine Tempo-30-Zone. Für Verkehrsteilnehmer gibt es einiges zu beachten.
In der Winterfeldtstraße ist die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.
In der Winterfeldtstraße ist die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt. Mathias Scherfling
Bei Ausfahrt aus der Tempo-30-Zone steht dieses Schild.
Bei Ausfahrt aus der Tempo-30-Zone steht dieses Schild. Mathias Scherfling
Prenzlau.

Ein Leser des Uckermark Kurier wunderte sich darüber, dass in der Winterfeldtstraße in Prenzlau nur am oberen und unteren Ende der Straße ein Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h steht. Die zwei Kreuzungen seien hingegen nicht beschildert. Wie der Leser schon richtig bemerkte handelt es sich bei der Winterfeldtstraße um eine 30er Zone.

Durch StVO geregelt

So teilte das Ordnungsamt der Stadt Prenzlau auf Nachfrage mit, dass die Beschilderung eindeutig in der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt sei. „Zonenbeschilderungen, dazu zählen auch die Tempo-30-Zonen, werden jeweils an deren Beginn ausgewiesen. Die Aufhebung erfolgt dann, wenn man die Zone wieder verlässt”, heißt es dort.

Tempo-30-Zone

Demnach ist, anders als bei „normalen” Geschwindigkeitsbeschränkungen eine Wiederholung von Zonenbeschilderungen deshalb an Kreuzungen und Einmündungen nicht erforderlich. Das Karree Winterfeldtstraße, Kietzstraße und Am Durchbruch eine Tempo-30-Zone. Diese Zone wird mit entsprechenden Verkehrsschildern beim Ausfahren aus den genannten Straßen aufgehoben.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage