Feuerwehreinsatz
VW reißt sich mitten in Prenzlau Ölwanne auf

Kameraden der Feuerwehr Prenzlau deckten die Ölspur ab, um einer weiteren Umweltverschmutzung entgegenzuwirken.
Kameraden der Feuerwehr Prenzlau deckten die Ölspur ab, um einer weiteren Umweltverschmutzung entgegenzuwirken.
Kai Horstmann

Wegen einer Ölspur musste die freiwillige Feuerwehr in die Prenzlauer Straße Neustadt ausrücken. Der Sachschaden war beträchtlich.

Am Donnerstag gegen 11.30 Uhr hat sich in Prenzlau eine Autofahrerin an ihrem VW Kombi die Ölwanne aufgerissen. Nach Angaben von Augenzeugen wollte sie den Parkplatz an der Bundesstraße 109 in Höhe des Eiscafés Kolbe verlassen. Dabei bog sie zu früh auf die Zufahrt zur Bundesstraße ab und fuhr dabei über eine Bordsteinkante. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden war beträchtlich, Informationen zur genauen Schadenssumme liegen aber noch nicht vor.

Kameraden im Einsatz

Mit einem Tanklöschfahrzeug und einem Einsatzwagen rückten sieben Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau an. Sie verteilen rund 15 Liter Bindemittel, um die Ölspur abzubinden. Der VW wurde wenig später abgeschleppt.