SHOOTING IN PRENZLAU

Vierbeiner posieren vor der Kamera

Wer zum Tier-Fotoshooting einlädt, muss mit Überraschungen rechnen. Die Prenzlauer Fotografin Mary Beuttenmüller ist Überraschungen gewöhnt.
Der süße Pepe machte es Fotografin Mary Beuttenmüller im „Futterhaus“ leicht.
Der süße Pepe machte es Fotografin Mary Beuttenmüller im „Futterhaus“ leicht. Claudia Marsal
Prenzlau.

Auf diesen Termin im Jahr freut sich Fotografin Mary Beuttenmüller immer ganz besonders: Denn ihre Tierliebe ist riesengroß. Deshalb machte es der Prenzlauerin am Wochenende auch gar nichts aus, dass der Andrang beim traditionellen Fotoshooting im „Futterhaus“ kein Ende nahm. Seit dem frühen Sonnabendmorgen lichtete die junge Frau Hunde und Katzen ab.

Riesiges Model

Als Riese des Tages hatte sich für den Nachmittag sogar ein italienischer Gigant, ein Cane Corso, angesagt. Aber auch die kleinen Vierbeiner machten ein gutes Bild vor der Kamera. Überraschungen ist die „Schnappschuss“-Studio-Inhaberin bei diesen Gelegenheiten übrigens gewöhnt: „Es kam auch schon mal jemand mit einem Pony und einer Schlange vorbei. Da habe ich keine Scheu. Nur Spinnen machen mir Angst.“

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage