ABSCHIED

Uckermärker Sparkassenchef geht in Ruhestand

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Uckermark hatte am 31. Juli seinen letzten Arbeitstag. Zum Abschied wurde ihm noch mal hohe Ehre zuteil.
Nordkurier Nordkurier
Wolfgang Janitschke hat das Schiff Sparkasse Uckermark seit 2012 erfolgreich gesteuert.
Wolfgang Janitschke hat das Schiff Sparkasse Uckermark seit 2012 erfolgreich gesteuert. Sigrid Werner
Steffen Glatz und Thorsten Weßels übernahmen von Wolfgang Janitschke das Steuer für das Schiff Sparkasse Ucker
Steffen Glatz und Thorsten Weßels übernahmen von Wolfgang Janitschke das Steuer für das Schiff Sparkasse Uckermark. Sigrid Werner
Dr. Michael Ermrich, Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, verlieh Wolfgang Janitschke die Dr.-Johann-Christian
Dr. Michael Ermrich, Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, verlieh Wolfgang Janitschke die Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille. Sigrid Werner
Wolfgang Janitschke beim Richtfest Anfang der 1990er Jahre für den Sparkassenneubau in Templin, der 1994 eingeweiht wurde
Wolfgang Janitschke beim Richtfest Anfang der 1990er Jahre für den Sparkassenneubau in Templin, der 1994 eingeweiht wurde. UK/Archiv
Gemeinsam für den Orgelfrühling: Sparkassen-Vorstand Wolfgang Janitschke (links) mit dem künstlerischen Leiter
Gemeinsam für den Orgelfrühling: Sparkassen-Vorstand Wolfgang Janitschke (links) mit dem künstlerischen Leiter Jürgen Bischof. Benedikt Dittrich
Auf dem Neujahrsempfang 2018 in Templin wurden engagierte Ehrenamtliche der Stadt geehrt, darunter auch Wolfgang Janitschke (M
Auf dem Neujahrsempfang 2018 in Templin wurden engagierte Ehrenamtliche der Stadt geehrt, darunter auch Wolfgang Janitschke (Mitte). Sigrid Werner
Statt Blumen bat Wolfgang Janitschke seine Geschäftspartner um Spenden für den Verein, der sich unter anderem um Kin
Statt Blumen bat Wolfgang Janitschke seine Geschäftspartner um Spenden für den Verein, der sich unter anderem um Kinder von schwerkranken Eltern kümmert. Sigrid Werner
Templin.

Bei der Verabschiedung in den Ruhestand ist Wolfgang Janitschke, der 46 Jahre in der Sparkassenorganisation gearbeitet hat und seit 2012 Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Uckermark war, mit der höchsten Auszeichnung des deutschen Sparkassenwesens, der Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille, ausgezeichnet worden. Der geschäftsführende Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes Dr. Michael Ermrich überreichte persönlich die hohe Auszeichnung und würdigte die Verdienste des 62-Jährigen um die Entwicklung der ostdeutschen Sparkassenorganisation, der auch Impulsgeber gewesen sei.

Festlicher Abschied

Das Team der Sparkasse Uckermark hatte Wolfgang Janitschke im Multikulturellen Centrum eine Abschiedsveranstaltung ausgerichtet. Das Programm wurde vom Preußischen Kammerorchester musikalisch umrahmt. Roland Resch, einst Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse Templin, wo Janitschke 1990 als Aufbauhelfer gestartet war, hielt die Laudatio.

Weiter ehrenamtlich tätig

Wolfgang Janitschke hatte sich nicht nur in der Sparkassenorganisation Verdienste erworben, sondern war auch aktives Mitglied verschiedener Vereine der Region. Künftig will der Ruheständler sich weiter im Ehrenamt engagieren. Unter anderem als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins des Multikulturellen Centrums und in der CDU-Stadtpolitik in Templin, kündigte er an.

Neue Vorstandsspitze übernimmt Steuer

Wolfgang Janitschke übergab das Steuerrad für das Schiff Sparkasse Uckermark an den künftigen Vorstandsvorsitzenden Thorsten Weßels und Steffen Glatz. Beide arbeiten bereits seit vielen Jahren in der Sparkasse und wurden langfristig auf diese Verantwortung vorbereitet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage