LOTTERIESPAREN

Sparkasse Uckermark will Alltagshelden ehren

Uckermärker können vorschlagen, wer ein Jahreslos und so die Chance auf Geld- und Sachpreise erhalten soll. Außerdem gewinnen dabei soziale Projekte.
Nordkurier Nordkurier
Britta Linde (links) und Steffi Hoffmann mit Winni, dem Glückspilz der PS-Lotterie.
Britta Linde (links) und Steffi Hoffmann mit Winni, dem Glückspilz der PS-Lotterie. Sparkasse Uckermark
Templin.

Bereits zum zweiten Mal hat die Sparkasse Uckermark jetzt die Uckermärker aufgerufen, ihre persönlichen Helden in der Corona-Krise für ein besonderes Dankeschön vorzuschlagen. Die Lotteriegesellschaft der ostdeutschen Sparkassen will mit dieser Aktion Helden und Heldinnen des Alltags ehren, die in diesen schweren Zeiten Besonderes leisten. Ob in medizinischen Bereichen, im Einzelhandel oder in ehrenamtlichen Institutionen – es gebe zahllose Beispiele, wo sich Helden für ihre Mitmenschen aufopfern, heißt es. Die Bürger können ihre Vorschläge per E-Mail an die Sparkasse Uckermark schicken.

Jahreslos bringt doppelt Gewinn

Das regionale Kreditinstitut verlost unter allen Nominierten zehn Dankeschön in Form eines Jahresloses der Lotteriegesellschaft der ostdeutschen Sparkassen im Wert von 60 Euro. Die Heldinnen und Helden hätten damit 15 Mal im Jahr eine Chance auf attraktive Geld- oder Sachpreise. Ganz nebenbei fließt ein Anteil aus dem Gegenwert des Loses in den regionalen Zweckertrag, der soziale Projekte vor Ort unterstützt – also ein Gewinn in mehrfacher Hinsicht.

Helden-Vorschläge per Mail

Nach dem ersten Aufruf sind die ersten Gewinne bereits per Post an die Geehrten verschickt worden. In dieser Woche sollen nun weitere Helden des Alltags ermittelt werden. Uckermärker können weiterhin ihre Helden-Vorschläge mit kurzer Begründung per E-Mail mit dem Betreff „Helden“ an s-online@spk-uckermark.de schicken.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage