POLIZEI ERMITTELT

Prenzlauer Bushaltestelle mit Nazi-Symbolen beschmiert

Polizeibeamte entdeckten bei einer Streifenfahrt Schmierereien im Stadtgebiet. Die Uniformierten sahen sich zum Handeln veranlasst.
Polizisten in Prenzlau entdeckten an einer Bushaltestelle Schmierereien mit NS-Symbolen. (Symbolbild)
Polizisten in Prenzlau entdeckten an einer Bushaltestelle Schmierereien mit NS-Symbolen. (Symbolbild) Bernd Wüstneck
Prenzlau.

Schmierfinken haben an einer Bushaltestelle im Prenzlauer Robert-Schulz-Ring gewütet. Einsatzkräften der Polizei fiel die Sudelei bei einer Streifenfahrt durch den Kiez am Donnerstagnachmittag gegen 17.35  Uhr auf. Die bislang Unbekannten hatten neben verschiedenen Zahlenkombinationen drei Hakenkreuze auf die Wände geschmiert, wie Bärbel Cotte-Weiß von der Polizei in Frankfurt/Oder am Freitag mitteilte.

Ermittlungen von Amts wegen

Da die Hakenkreuze als Symbole der Nazis den Tatbestand des Verwendens von Kennzeichnen verfassungswidriger Organisationen erfüllen, nahmen die Beamten von Amts wegen eine Strafanzeige auf.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage