TEMPLINS KULTURZENTRUM

Pläne für Mobiles Kino geschmiedet

Auch das Multikulturelle Centrum hat derzeit geschlossen. Das Programm für Kino unter freiem Himmel steht trotzdem schon fest.
Auch das Mulikulturelle Centrum in Templin ist geschlossen.
Auch das Mulikulturelle Centrum in Templin ist geschlossen. Sigrid Werner
Templin.

Das Multikulturelle Centrum (MKC) ist wegen der Corona-Krise bis zum 20. April geschlossen. Alle Veranstaltungen sind bis dahin abgesagt. Trotzdem geht die Arbeit im Haus weiter, begleitet von höheren Hygienemaßnahmen, so Geschäftsführerin Kathrin Bohm-Berg. „Wir bereiten das Projekt Mobiles Kino vor und hoffen, wenigsten noch einen Teil der Sommersaison spielen zu können.“ Deshalb habe man kürzlich schon mal die Kino-Leinwand gesäubert. „Wir möchten mit dem Mobilen Kino auch unseren Partnern, unter ihnen viele Touristiker und regionale Produzenten in der Uckermark, eine Unterstützung sein.“

26 Vorstellungen geplant

Man habe viel vor für die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr, die weiter unter dem Motto „Die besten Filme an den schönsten Orten“ laufe. „Bisher sind 26 Vorstellungen an 20 Spielorten geplant. Neu dabei sind das kleine verträumte Dörfchen Blankenburg zwischen den Uckerseen und der Labyrinthpark Malchow bei Prenzlau“, kündigt die Geschäftsführerin an. Der Saisonstart sei bisher für Ende Mai auf Gut Temmen geplant. „Sollte sich dieser wegen der Corona-Krise verschieben, werden Termine nach Möglichkeit nachgeholt.“

Karten gibt es online

In Vorbereitung auf das Mobile Kino 2020 bestünde schon jetzt die Möglichkeit, eine Eintrittskarte online zu kaufen. „Die Karten sind die ganze Saison über für alle Orte gültig. Es ist nur ein kleiner Betrag, aber wenn viele sich beteiligen, zeigt er große Wirkung. Wir möchten auch zukünftig für unsere Besucher da sein und die Kulturlandschaft Uckermark durch unsere Arbeit bereichern“, so Kathrin Bohm-Berg.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin

zur Homepage