NACHHALTIGER TOURISMUS

Gluten- und laktosefrei in der Uckermark essen

Die Tourismus Marketing Uckermark GmbH plant für März einen Workshop für Gastronomen zum Umgang mit Lebensmittelunverträglichkeiten.
Das könnte auf einem Frühstücksbüfett für Gäste angerichtet werden, die gluten- und laktosefrei
Das könnte auf einem Frühstücksbüfett für Gäste angerichtet werden, die gluten- und laktosefrei essen müssen. Die tmu hat mal exemplarisch gezeigt, wie es geht. Sigrid Werner
Experten für Nachhaltigkeit bereiten derzeit für die Tourismus Marketing Uckermark (tmu) einen Workshop für Gas
Experten für Nachhaltigkeit bereiten derzeit für die Tourismus Marketing Uckermark (tmu) einen Workshop für Gastronomen zum Thema Unverträglichkeiten vor. Sigrid Werner
Prenzlau.

Die Tourismus Marketing Uckermark GmbH möchte am 12. März einen ganztägigen Workshop zum barrierefreien Tourismus, speziell zum Umgang mit Allergien und Unverträglichkeiten bei Gästen, anbieten. Unterstützt wird sie dabei vom Clustermanagement Tourismus/Gesundheitswirtschaft, das in Zusammenarbeit mit der TMB Tourismus-Marketing GmbH in diesem Winter lokale Workshops zu barrierefreiem Tourismus im Land Brandenburg organisiert.

Gäste mit gesundheitlichen Einschränkungen

Gastronomen sollen sensibilisiert werden, sich den Bedürfnissen von Gästen zuzuwenden, die mit gesundheitlichen Einschränkungen beim Essen klarkommen müssen. In den Großstädten gehört aufgrund der größeren Gästezahlen solcher Service oft schon zur Normalität. Die Gäste aus dem Zielmarkt der touristisch geprägten Uckermark fordern diesen auch immer öfter im Urlaub ein. Die Uckermark wirbt für sich als nachhaltige Tourismusregion.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau

zur Homepage