UM STYLE

▶ Glanz und Glamour auf Eventmesse in Prenzlau (mit Video)

Knapp 30 Aussteller boten in der Uckerseehalle alles rund um Style für Hochzeiten und festliche Anlässe aller Art. Highlights gab es mehr als eines.
Bei diesen wunderschönen Kleider könnte so mancher Pärchen vielleicht doch den Bund der Ehe nachdenken. Gen&uum
Bei diesen wunderschönen Kleider könnte so mancher Pärchen vielleicht doch den Bund der Ehe nachdenken. Genügend Ideen für den schönsten Tag im Leben gab es am Sonntag auf der Eventmesse „UM Style“ in der Uckerseehalle in Prenzlau. Ines Markgraf
Sängerin Ella Endlich sorgte für gute Unterhaltung.
Sängerin Ella Endlich sorgte für gute Unterhaltung. Ines Markgraf
Jeannette Trebbin-Westpfahl und ihr Ben Westpfahl sind seit fast fünf Jahren verheiratet. Am Sonntag schlüpften sie
Jeannette Trebbin-Westpfahl und ihr Ben Westpfahl sind seit fast fünf Jahren verheiratet. Am Sonntag schlüpften sie im Beisein von Töchterchen Laura noch einmal in ihr Outfit, um anschließend auf der Bühne einen Brautstrauß zu werfen. Bernhardt Rengert
Seit 19 Jahren ist Lieselotte Schröder (Zweite von rechts) mit ihrem Modehaus in Prenzlau ansässig. Am Sonntag zeigt
Seit 19 Jahren ist Lieselotte Schröder (Zweite von rechts) mit ihrem Modehaus in Prenzlau ansässig. Am Sonntag zeigten ihre Models tragbare Mode für verschiedene Anlässe. Ines Markgraf
Wunderschöne Roben wurden in drei Modenschauen vom Hochzeitsausstatter und Festmoden Giard dem Publikum präsentiert.
Wunderschöne Roben wurden in drei Modenschauen vom Hochzeitsausstatter und Festmoden Giard dem Publikum präsentiert. Bernhardt Rengert
Ob Jugendweihe, Abi-Ball oder Familienfest – auf dem Laufsteg in der Uckerseehalle wurden die Models passend gekleidet.
Ob Jugendweihe, Abi-Ball oder Familienfest – auf dem Laufsteg in der Uckerseehalle wurden die Models passend gekleidet. Bernhardt Rengert
Rawad Nazal vom Barber Shop „Naturel“ aus Pasewalk rasierte Marko Köppen.
Rawad Nazal vom Barber Shop „Naturel“ aus Pasewalk rasierte Marko Köppen. Ines Markgraf
Elegante Schnitte mit Mut zur Farbe wurden gezeigt.
Elegante Schnitte mit Mut zur Farbe wurden gezeigt. Bernhardt Rengert
Monique Marsch stylte Sarah Kowalski, die mit ihrer Freundin Stefanie Schulz (Fotografie Feinschliff) die Messe besuchte.
Monique Marsch stylte Sarah Kowalski, die mit ihrer Freundin Stefanie Schulz (Fotografie Feinschliff) die Messe besuchte. Ines Markgraf
Die Plätze entlang der Bühne reichten kaum aus, um allen einen Sitzplatz bieten zu können. Aber ist auch so gew
Die Plätze entlang der Bühne reichten kaum aus, um allen einen Sitzplatz bieten zu können. Aber ist auch so gewollt gewesen, denn die Aussteller mit den Besuchern ins Gespräch kommen und ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Bernhardt Rengert
Helga Ramolla sang mit ihrer Enkelin Jamie Blohm jedes Lied mit. Auch Tochter Yvonne Blohm und ihr Partner Ralf Lyko sind Fans
Helga Ramolla sang mit ihrer Enkelin Jamie Blohm jedes Lied mit. Auch Tochter Yvonne Blohm und ihr Partner Ralf Lyko sind Fans. Ines Markgraf
Mit lustigen Choreografien bereicherten die Models die Modenschauen auf ihre eigene Weise.
Mit lustigen Choreografien bereicherten die Models die Modenschauen auf ihre eigene Weise. Bernhardt Rengert
Simone Herrmann zeigte eine Bauchtanzdarbietung und lud zur Kinderparty.
Simone Herrmann zeigte eine Bauchtanzdarbietung und lud zur Kinderparty. Ines Markgraf
Nora Behrend (Zweit von rechts) gewann mit ihrem Kleid den Nähwettbewerb „Mein Traumkleid“. Sechs Frauen hatt
Nora Behrend (Zweit von rechts) gewann mit ihrem Kleid den Nähwettbewerb „Mein Traumkleid“. Sechs Frauen hatten sich beworben und an den Workshops seit Sommer 2019 teilgenommen. Bernhardt Rengert
Elisa und Mila Braun ließen sich mit der Sängerin fotografieren.
Elisa und Mila Braun ließen sich mit der Sängerin fotografieren. Ines Markgraf
Eine dreistöckige Hochzeitstorte vom „Zum Speicher & Alte Brennerei Nechlin“ war am Nachmittag der Abschl
Eine dreistöckige Hochzeitstorte vom „Zum Speicher & Alte Brennerei Nechlin“ war am Nachmittag der Abschluss der Messe. Bernhardt Rengert
Christian Greßmann erklärte Nora, Katja und Lava Schildborn (von rechts nach links) die Fotobox der Sparkasse.
Christian Greßmann erklärte Nora, Katja und Lava Schildborn (von rechts nach links) die Fotobox der Sparkasse. Ines Markgraf
Festliche gedeckt war der Tisch vom Speicher Nechlin.
Festliche gedeckt war der Tisch vom Speicher Nechlin. Bernhardt Rengert
Bärbel Rüdiger kam wegen Ella Endlich aus Berlin angereist.
Bärbel Rüdiger kam wegen Ella Endlich aus Berlin angereist. Ines Markgraf
Prenzlau.

Auch wenn einige Besucher sich leidenschaftlich über ein zu wenig an Bestuhlung beklagten: Die zur Eventmesse „UM Style“ umfirmierte alljährliche Braut- und Hochzeitsmesse in der Uckerseehalle war wieder ein Erfolg. Das konnte Ariane Stüwe nur bestätigen. Sie sei mit ihrem Team der Prenzlauer „Parfümerie Ariane“ bisher jedes Mal dabei gewesen und konnte sich auch am Sonntag über die Resonanz an ihrem Stand nicht beklagen. Wer mochte, konnte sich bei ihr und ihren Mitarbeiterinnen sein Make-up auffrischen oder sich sogar gänzlich umstylen lassen. Die Messe bringe ihren beiden Filialen stets auch einige Neukunden, versicherte sie. „Wir wollen vor allem auf Neuheiten und Trends aufmerksam machen“, erklärte sie und verwies hier besonders auf das Micro Needling und Micro Blading als exklusive Angebote. „Beim Kosmetikeinsatz geht der Trend wieder zu mehr Natürlichkeit“, betonte sie, „Natural ist In.“

[Video]

 

Wie auch „Mann“ seinen Typ besser zur Geltung bringen kann, zeigte gleich daneben der Barber Shop „Naturel“ aus Pasewalk. Von dort war auch Marko Köppen eigens angereist, um sich von Rawad Nazal wieder in Form bringen zu lassen. „In zwei Wochen steht bei mir ein Event an“, verriet er schmunzelnd, „da war die Messe heute eine gute Gelegenheit.“ Unter den flinken Fingern des gebürtigen Libyers, ergänzte nach kurzer Zeit ein perfekt geschnittener Bart das akkurat geschnittene Haar.

Friseur-Besuch als Wellness

Geschäftsinhaberin Katharina Kleis nennt Nazal nicht von ungefähr „unser Goldstück“. „Wir verstehen uns als Wellness-Friseur-Salon“, betont sie und erklärt: „Wer zu uns kommt, soll seinen Besuch richtig entspannt genießen und den sichtbaren Erfolg unseres Barber-Angebotes mit nach Hause nehmen.“ Den Kunden so den stressigen Alltag ein wenig schöner zu machen, sei ihre Maxime.

Auf jeden Fall schöner gemacht aber hat Stargast Ella Endlich die Messe. So wie Bärbel Rüdiger aus Berlin, waren etliche Besucher eigens für sie nach Prenzlau gereist. Sie begleitete die Sängerin auf ihrer Tour und hatte sogar noch eine Eintrittskarte zu einem Konzert der ersten Livetournee mit Ella vom April 2011 im Admiralspalast Berlin dabei. Als Mitglied des Fanclubs verfolgt sie Ella Endlichs Karriere schon seit 2009 und hatte sich als Hauskrankenpflegerin für diesen Sonntag extra freigenommen.

Jedes Lied von Ella Endlich mitgesungen

Gleich daneben sang Helga Ramolla mit ihrer Enkelin Jamie Blohm jedes Lied mit. Tochter Yvonne Blohm war begleitet von ihrem Lebenspartner Ralf Lyko, der seit der LAGA als „singender Busfahrer“ bekannt ist, gleich mit dabei. Zuhause in Dauer hätten sie die Schlager auf CD und seien echte Fans der Sängerin, beteuerten sie.

Auf ein Autogramm waren auch Elisa Braun und ihre Tochter Mila aus. Die beiden waren aus Hamburg angereist und besuchten nicht nur ihre Verwandten, sondern schauten sich auch gleich auf der Messe um. Ihr Idol ließ sich auch gern mit ihnen für ein Foto im Uckermark Kurier ablichten. Elisa Braun, als Kommunikationsberaterin in der Medienwelt zu Hause, hatte einst bei der Heimatzeitung im Praktikum erste Erfahrungen gesammelt.

Fast ein Konzertabend

Dennoch am Ende warteten alle „nur“ ungeduldig auf Ella Endlichs Version des Titelsongs von „Drei Haselnüsse für Aschenputtel“. Die sich wie bei einem Konzertabend um den Laufsteg drängenden Fans sorgten zeitweilig für fast gähnende Leere an den gut 30 Ständen der Messeanbieter. Die natürliche Ausstrahlung der Sängerin und ihr ungezwungene Art bei der Moderation kam an.

Auf Bühne und Catwalk jagte förmlich ein Höhepunkt den nächsten. Ein Augenschmaus waren da nicht nur die Hochzeits- und Festmodenpräsentationen der sich gekonnt drehenden Models. Für Hingucker der besonderen Art sorgte auch Simone Herrmann mit einem Auszug aus ihrer orientalischen Bauchtanz-Show. Sie präsentierte auf der Bühne auch das Prenzlauer Brautpaar 2020. „Eigentlich haben wir schon vor fünf Jahren geheiratet“, verriet der Ben Westphal (38). Sich auf den Aufruf im Uckermark Kurier zu bewerben, war seine Idee.

Siebenjährige beim zweiten Brautstraußwurf dabei

Dazu meinte Jeannette Trebbin-Westphal (35) nur, dass das naheliegend war. „Mein damals eigens angefertigtes Brautkleid steht schon seit der Trauung auf einem Kleiderständer in unserer Wohnung und lächelt uns jeden Morgen an.“ Gestaunt hätten sie beide dann aber doch, dass Hochzeitsanzug und Brautkleid noch immer gut passten. Übrigens sehr zur Freude von Töchterchen Laura, die mit ihren sieben Lenzen dem Szenario viel bewusster folgen und nun schon ihren zweiten Brautstraußwurf erleben konnte.

Die heiratswillige Fängerin war diesmal Heike Janthor, deren Hochzeitstermin sogar schon fest steht. Am 15. Mai diesen Jahres will die Prenzlauerin ihrem David Reinke das Ja-Wort geben, verriet die Glückliche. Sie kann sich seit Sonntag nun schon auf einen passenden Brautstrauß von Blumen & Floristik I. Maaß aus Dedelow freuen.

Finale bei „Mein Traumkleid“

Miterleben konnten die gut 670 Besucher der Eventmesse auch das große Finale der zweiten Auflage des „Mein Traumkleid“-Wettbewerbes. Seit August vergangenen Jahres schon hatten sich sechs Hobbyschneiderinnen dafür Monat für Monat mit zwei Profis getroffen, sich ausgetauscht und an ihren Traumkleidern gearbeitet. Die Ergebnisse galt es nun von einer Jury zu bewerten, zu der auch der spontan aus dem Publikum mit hinzugezogene Marko Lehnhardt zählte. Am Ende hatte die 26-jährige Nora Behrend aus Prenzlau mit ihrer Festkleid-Kreation die Nase vorn. Noch ungläubig beobachtet von ihrem Mann und Töchterchen Liv konnte sie sich über den Sieg im Wettbewerb freuen.

Tombolapreise liegen bereit

Die Eintrittskarten zur „UM Style“ waren gleichzeitig Losnummern für eine Tombola, die am Montag ausgelost wurde. Gewonnen haben die Nummer: 22, 45, 64, 72, 108, 134, 154, 176, 192, 227, 237, 251, 289, 301, 341, 344, 386, 413, 423, 480, 500, 503, 535, 602, 615, 638 und 653.
Die Preise wurden von den Ausstellern der Eventmesse gesponsert. Die Gewinne können bis Ende Februar in der Stadtinformation Prenzlau, Am Marktberg 2, abgeholt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage