STROMAUSFALL

E.DIS hat den Fehler in Templin gefunden

Die Ursache für immer wieder kehrende kurzzeitige Stromausfälle im Templiner Stadtgebiet ist Dienstagabend gefunden worden.
Nordkurier Nordkurier
Gleich mit mehreren Fahrzeugen rückten Techniker in der Heimstraße in Templin an, um den Schaden am Trafohäusc
Gleich mit mehreren Fahrzeugen rückten Techniker in der Heimstraße in Templin an, um den Schaden am Trafohäuschen zu beheben. Sigrid Werner
In diesem Trafohäuschen kam es zu der Havarie mit großen Folgen für viele Anwohner.
In diesem Trafohäuschen kam es zu der Havarie mit großen Folgen für viele Anwohner. Sigrid Werner
Templin.

Der Fehler für die Stromausfälle im Templiner Stadtgebiet sind gefunden. Am Dienstagnachmittag führte ein Lichtbogen-Kurzschluss die Techniker von der E.DIS Netz GmbH auf die richtige Fährte. Der Fehler lag im Trafohäuschen Heimstraße in Templin.

Ahorn-Seehotel betroffen

Der Kurzschluss hatte unter anderem in der Templiner Südstadt zu Stromausfällen geführt. Betroffen waren demnach Bereiche entlang der Dargersdorfer Straße/Heimstraße, das Wohngebiet am Postheim und auch das Ahorn Seehotel, das am Nachmittag mit einem Notstromaggregat versuchte, die Stromversorgung aufrecht zu erhalten.

Fehlersuche schwierig

Bereits seit einigen Tagen und auch am Dienstag, dem 22. Oktober, war es in der Stadt zu mehrfachen kurzen Stromausfällen gekommen. Betroffen waren kurzzeitig Bereiche in der Südstadt, in der Prenzlauer Allee (inklusive Stadtverwaltung) und im Postheim. Bei der E.DIS liefen die Telefone heiß. Da die Techniker keine Überschläge ausmachen konnten, gestaltete sich die Suche nach der Fehlerquelle schwierig. Durch Umschaltungen habe der Netzbetreiber versucht, die Auswirkungen so kleinflächig wie möglich zu halten und die Fehlerquelle einzugrenzen, so der Leiter Betrieb Verteilnetze, Peter Klein.

Techniker unter Hochdruck

Nach der Ortung des Schadens arbeiteten am Dienstagnachmittag alle verfügbaren Kräfte mit Hochdruck vor Ort, um die Reparatur schnellstmöglich zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Viele Verbraucher seien da bereits wieder am Netz gewesen. Wann alle wieder stabil versorgt werden können, ließ sich am Dienstag gegen 17 Uhr aber noch nicht mit Gewissheit sagen.

Gegen 17.35 Uhr wurde fragenden Anwohnern von den Technikern vor Ort versichert, der Trafo funktioniere wieder.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage