HANDWERK

Dachstuhl für Teehäuschen in Templin wächst heran

Das denkmalgeschützes Gebäude soll in neuen Glanz erstrahlen. Dafür legen sich auch die Zimmerer des Templiner Holzhandels Bohm mächtig ins Zeug.
Horst Skoupy Horst Skoupy
Eberhard Bohm, Geschäftsinhaber des gleichnamigen Holzhandels in Templin, ist derzeit dabei, mit Zimmerermeister Ingo Buchwald und Jürgen Hempel (von links) den Dachstuhl für das Teehäuschen aufzubauen.
Eberhard Bohm, Geschäftsinhaber des gleichnamigen Holzhandels in Templin, ist derzeit dabei, mit Zimmerermeister Ingo Buchwald und Jürgen Hempel (von links) den Dachstuhl für das Teehäuschen aufzubauen. Horst Skoupy
Bald bekommt das Teehäuschen auf dem Gelände des ehemaligen Joachimsthalschen Gymnasiums Templin seinen neuen Dachstuhl.
Bald bekommt das Teehäuschen auf dem Gelände des ehemaligen Joachimsthalschen Gymnasiums Templin seinen neuen Dachstuhl. Horst Skoupy
Templin.

Auf dem Betriebshof der Templiner Firma Kiefern Bohm GmbH Co. KG Holzhandel gewinnt die Kuppel eines Dachstuhls an Konturen. Firmenchef Eberhard Bohm baut ihn dort zusammen mit Zimmerermeister Ingo Buchwald und Jürgen Hempel. Wenn er fertig ist, wird er auf das sogenannte Teehäuschen auf dem Gelände der...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage