AUTOBAHN 11

Autobahnanschluss Warnitz wird voll gesperrt

Anfang Dezember wird an der Autobahn 11 die Anschlusstelle Warnitz in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Uckermark voll gesperrt. Es gibt Umleitungen.
Auf der Autobahn A 11 wird die Anschlussstelle Warnitz in Fahrtrichtung Autobahndreieck Uckermark am 5. Dezember voll gesperrt
Auf der Autobahn A 11 wird die Anschlussstelle Warnitz in Fahrtrichtung Autobahndreieck Uckermark am 5. Dezember voll gesperrt. Heiko Schulze
Warnitz.

Am Donnerstag, dem 5. Dezember, müssen sich Verkehrsteilnehmer auf eine Vollsperrung an der Bundesautobahn 11 im Bereich der Uckermark einstellen. Die Anschlussstelle Warnitz wird in Richtung Autobahnkreuz Uckermark in der Zeit zwischen 8.30 Uhr bis circa 14 Uhr voll gesperrt, informierte Dr. Cornelia Mitschka aus dem Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg. Als Grund für diese Vollsperrung nannte sie Instandsetzungsarbeiten an Schutzplanken und Banketten.

Umleitungen ausgeschildert

Es sollen entsprechende Umleitungen ausgeschildert werden. Die „U Warnitz” führt von der Abfahrt von der A 11 in Richtung Warnitz über die Anschlussstelle Gramzow. Die „U Stettin” lenkt den Verkehr von der Auffahrt auf die A 11 in Richtung Norden über die Anschlussstelle Pfingstberg.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Warnitz

Kommende Events in Warnitz (Anzeige)

zur Homepage