SPERRUNG

Ausbau der Uckerpromenade in Prenzlau beginnt

Nicht nur an der Neubrandenburger Straße in Prenzlau wird ab Montag gebaut. Auch der Ausbau der Uckerpromenade startet.
Am Montag beginnt der Ausbau der Uckerpromenade in Prenzlau ab dem Kreisverkehr.
Am Montag beginnt der Ausbau der Uckerpromenade in Prenzlau ab dem Kreisverkehr. Konstantin Kraft
Prenzlau.

Am Montag (27. April) beginnt der Ausbau der Uckerpromenade vom Kreisverkehr bis zum Schäfergraben. Der 660 Meter lange Straßenabschnit soll, einschließlich der Regenentwässerung, bis Ende 2020 in zwei Abschnitten grundhaft ausgebaut werden. Der Termin ist kritisch. Die Promenade muss vor der Eröffnung des neuen Campingplatzes „Sonnenkap” fertig werden. Auf dem „Sonnenkap” soll es bereits zur Saison 2021 losgehen.

Parkplätze bleiben erreichbar

Der erste Bauabschnitt auf der Uckerpromenade beginne hinter dem Kreisverkehr und ende am Bootshaus, informierte Bauamtsleiterin Kerstin Oyczysk. Danach folge der Abschnitt bis zum Schäfergraben. Die Parkplätze vor dem Seglerheim und der Gaststätte am Anglerheim sollen weitgehend erreichbar bleiben, die Zufahrt erfolgt über die Goethestraße. Ebenso sei die Gaststätte „Am Kap“ über die Goethestraße erreichbar.

Durchfahrt für zwei Tage gesperrt

Der Ausbau der Uckerpromenade geht mit einer Sperrung einher. Am 28. und 29. April ist ein Befahren der Uckerpromenade vom Kreisverkehr bis zum Schäfergraben nicht möglich. Mit Abschluss der Fräsarbeiten an der Straße könne der zweite Abschnitt wieder befahren werden. Im Zuge der Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt soll auch der Durchlass am Schäfergraben erneuert werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage