ÖKOLOGISCHES JAHR

19-jährige Brasilianerin hat sich in Wallmow verliebt

10.000 Kilometer entfernt von der Heimat hat Clarissa Longordo e Costa ein Freiwilliges Jahr absolviert. Kurz vorm Ende blickt die 19-Jährige zurück.
Clarissa Longordo e Costa geht in der Arbeit mit den Kindern voll auf.
Clarissa Longordo e Costa geht in der Arbeit mit den Kindern voll auf. privat
Wallmow.

Die Brasilianerin Clarissa Longordo e Costa lebt jetzt schon ein gutes Jahr in der Uckermark. Knapp 10 000 Kilometer entfernt von ihrem Geburtsland tut sie Gutes. Seit dem 29. Juli 2019 absolviert die junge Frau hier ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr. Eingesetzt ist sie noch bis Ende August 2020 in der Kita des Zuckermark e.V. Wallmow. Doch langsam neigt sich ihr Aufenthalt dem Ende entgegen. Sie hat deshalb ein paar Zeilen verfasst, erklärt Jörg Siegmund von der Kita Zuckermark-Leitung. Er leitete ihre E-Mail an die Redaktion weiter und bat ausdrücklich darum, an der Schreibe nichts zu verändern.

Stolz auf „Holperdeutsch”

Die Südamerikanerin sei stolz auf ihr „Holperdeutsch“. Dem kommen wir doch gerne nach. „Mein Name ist Clarissa. Ich bin 19 Jahre alt und Brasilianerin. Von August 2017 bis Juli 2018 habe ich in diesem Dorf Wallmow einen Austausch in Deutschland durchgeführt. Mit ein paar Monaten hier habe ich mich in den Ort verliebt und war mir sicher, dass ich zurückkommen wollte. Durch meine Gastfamilie erfuhr ich, dass Kita Zuckermark e.V. Wallmow jedes Jahr einen Platz für diejenigen bietet, die ein Programm namens FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) machen. Ende 2018 habe ich mich angemeldet und bin seit August 2019 mit großer Freude dabei. Ich freue mich sehr, Teil dieses Programms sein und an dieser Kita arbeiten zu können. Mitarbeiter könnten nicht besser sein und jedes Spiel mit den Kindern wird zu einem Abenteuer voller Lernen. Es ist nicht nur ein großartiges Arbeitsumfeld, sondern befindet sich auch in einem Dorf, in dem es immer etwas zu tun gibt und eine gute Aussicht bietet, die man mit den Kindern bewundern und erkunden kann. Jeder, der die Möglichkeit hat, an diesem Programm bei Kita Zuckermark e.V. Wallmow teilzunehmen, kann auch die Schule ‘ausspionieren‘, um ein wenig mehr über diesen Verein zu erfahren. Ich glaube, dass jeder, der die Möglichkeit hat, hier zu arbeiten, ein Jahr voller Spaß und viel Lernen haben wird. Auf Wiedersehen sagt Issa.“

Nachfolger gesucht

Jörg Siemund nutzt die Gelegenheit, für die Nachbesetzung ihrer Stelle zu werben: „Wir suchen für unser neues Kindergartenjahr ab August/September 2020 noch Jugendliche für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder Langzeitpraktikanten. Wir sind gespannt auf jede Bewerbung.“

Nähere Infos zur Kita erhalten Interessenten auf der Website www.zuckermark.de. Wenn sich über das FÖJ informieren möchte, findet dort alles Wichtige www.foej-brandenburg.ijgd.de.

Kontakt per Mail: kita@zuckermark.de

Telefon: 039862 35094

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wallmow

Kommende Events in Wallmow (Anzeige)

zur Homepage