DDR

Die DDR ist auch lange nach Mauerfall und Stasi unvergessen. Denn die DDR war auch Heimat, sie stand für FKK und Weinbrand und eigene Witze und Sprüche. Kurioses aus der DDR – der Nordkurier hat es gesammelt.

Die hellblaue Schwalbe wurde zusammen mit einem weiteren Moped aus einer Garage in Friedland gestohlen.

Garage in Friedland aufgebrochen

Unbekannte stehlen zwei DDR-Mopeds

vom 11.07.2019
Vorurteile gegen Essen in der DDR gibt es auch 30 Jahre nach dem Mauerfall noch.
vom 10.07.2019
Die einen stießen ihren Trabi nach der Wende sofort ab, die anderen trauern ihm bis heute nach.
vom 10.07.2019
Mauer-Kunst und Mauer-Fällen ist Angelika Meyer (rechts) mit ihrer Foto-Ausstellung auf der Spur. Sie fand in der Kleinstadt viele überraschende Details an Mauerwerken. Foto: Torsten Bengelsdorf
vom 08.07.2019
Gute Miene zum bösen Spiel – Juliane Dahm lächelt, denn sie ist eine Kämpferin. Aber ihre Kraft droht aktuell zur Neige zu gehen.

Kindesmissbrauch in Prenzlau

Der Albtraum begann, als sie vier war

vom 25.06.2019
17. Juni 1953
vom 17.06.2019
Der Sänger Wolfgang Ziegler kommt am Pfingstmontag mit seiner Tochter Sabrina zum Konzert nach Woldegk.

Stargast beim Mühlentag

Wolfgang Ziegler singt in Woldegk

vom 06.06.2019
„UMbrüche” heißt der Titel der Sommerserie 2019 des Uckermark Kurier.
vom 31.05.2019
Puppenspielerin Friedgard Kurze
vom 27.05.2019
Schnatterinchen und Pittiplatsch, aufgenommen 1991 in Berlin, kannten in der DDr alle Kinder. Jetzt ist Friedgard Kurze, die der kleinen Ente ihre Stimme gab, gestorben.

Fernseh-Sprecherin gestorben

Schnatterinchens Stimme schweigt für immer

vom 27.05.2019
Das denkmalgeschützte Kulturhaus in Murchin stammt aus der Stalin-Zeit.
vom 26.05.2019

Seiten