Ortsbeirat stimmt zu

Wichmannsdorfer Gemeindehaus soll verkauft werden

Die Interessenvertreter des Ortes sehen keine Chance, das Gebäude zu halten. Allerdings gibt es auch Kritik an die Adresse der Verwaltung.
Michaela Kumkar Michaela Kumkar
Für das Gemeindehaus in Wichmannsdorf soll ein Käufer gefunden werden.
Für das Gemeindehaus in Wichmannsdorf soll ein Käufer gefunden werden. Ines Markgraf
0
SMS
Wichmannsdorf.

Das Gemeindehaus in Wichmannsdorf ist in keinem guten Zustand. Es fehlt an Geld, um daran etwas zu ändern, außerdem wird es nur wenig genutzt. Der Vorschlag der Gemeinde Boitzenburger Land, das Gebäude zu verkaufen, war jetzt auch Thema im Ortsbeirat. Man habe sich den Tatsachen gebeugt und zugestimmt, so Ortsvorsteher Klaus Kerwitz. Das Haus sei in dem jetzigen maroden Zustand leider nicht zu halten. Der Haushalt gebe keine Mittel her, um etwas an dem Gebäude zu machen. Leider gebe es in Wichmannsdorf auch keine Vereine, die die Räumlichkeiten nutzten, sagte er.

Einnahmen fließen nicht nach Wichmannsdorf

Man sei allerdings enttäuscht darüber, dass die Einnahmen aus dem Verkauf nicht Wichmannsdorf zugute kommen sollen. Frank Zimmermann (parteilos), Bürgermeister der Gemeinde Boitzenburger Land, hatte angekündigt, dass das Geld in den Haushalt der Gemeinde Boitzenburger Land fließen werde. Dabei gebe es in Wichmannsdorf auch einige Dinge, die dringend erledigt werden müssen, wie zum Beispiel Straßen zu reparieren, so der Ortsvorsteher.