Unsere Themenseiten

Asphaltarbeiten auf der L100

:

Vollsperrung in Milmersdorf

Am Kreisverkehr in Milmersdorf laufen die letzten Arbeiten.
Am Kreisverkehr in Milmersdorf laufen die letzten Arbeiten.
Konstantin Kraft

Die schlechte Nachricht: Für drei Tage werden die L100 und die L23 in Milmersdorf gesperrt. Die gute: Der Kreisverkehr wird früher fertig.

Der neue Kreisverkehr auf der L100 in Milmersdorf wird voraussichtlich schon Ende Oktober freigegeben. Einen Monat früher als geplant, so Hans-Jürgen Otte, Sachgebietsleiter im Landesbetrieb Straßenwesen.

Vollsperrung für drei Tage

Für die Durchführung der restlichen Asphaltarbeiten muss die L23 und die L100 vom 27. bis 29. September voll gesperrt werden. Es wird nicht möglich sein, die Baustelle zu durchfahren.

Weiträumige Umfahrung der Baustelle

Verkehrsteilnehmer müssen die weiträumige Umfahrung über Templin – Vietmannsdorf oder Petznick – Haßleben – Gerswalde nutzen.