Unsere Themenseiten
Exklusiv für Premium-Nutzer

Stadthafen Templin

:

Leere Liegeplätze durch gesperrte Schleuse

Leer und verwaist sind die Liegeplätze für große Privat- und Charterboote am Templiner Stadthafen. Durch die gesperrte Kannenburger Schleuse kommen sie nicht mehr auf Templiner Gewässer. Der Pächter hat deshalb diesen Teils des Stadthafens abgesperrt.
Leer und verwaist sind die Liegeplätze für große Privat- und Charterboote am Templiner Stadthafen. Durch die gesperrte Kannenburger Schleuse kommen sie nicht mehr auf Templiner Gewässer. Der Pächter hat deshalb diesen Teils des Stadthafens abgesperrt.
Horst Skoupy

In Templin ist ein Teil des Stadthafens leer und abgesperrt. Mit dieser Maßnahme hat der Pächter die Notbremse gezogen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: