Weltmeisterschaft
Neubrandenburgerin löst Ticket für die Schwimm-WM

Marie Pietruschka aus Neubrandenburg ist im Juli bei der Schwimm-WM in Südkorea dabei.
Marie Pietruschka aus Neubrandenburg ist im Juli bei der Schwimm-WM in Südkorea dabei.

Im Juli finden in Südkorea die Titelkämpfe im Schwimmen statt. Im deutschen Aufgebot steht dabei auch eine junge Dame vom Tollensesee.

Auf dem Weg zu ihrem großen Traum hat Marie Pietruschka die erste Hürde genommen. Die gebürtige Neubrandenburgerin, die für die SSG Leipzig startet, wurde für die Schwimm-Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Südkorea nominiert. Die 23-Jährige gehört zum 29-köpfigen Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), das jetzt offiziell bekannt gegeben wurde.

Pietruschka hatte beim Swim-Cup in Eindhoven eine Zeit von 1:59,08 Minuten abgeliefert und damit im Qualifikationszeitraum im Kreis der deutschen Spitzenschwimmerinnen die viertschnellste Zeit über 200 Meter Freistil hingelegt.

Vater und Schwestern schwimmen noch in Neubrandenburg

Schon Anfang April empfahl sich die Sportlerin, die einst beim Neubrandenburger SSV „Delphin“ mit dem Schwimmen begann, für einen WM-Start in der Staffel. Beim Bergen-Swim-Festival in Norwegen schrammte sie über die 200 Meter Freistil in 2:00,01 Minuten als Vierte knapp an den Podestplätzen vorbei, war damit aber schon viertschnellste Deutsche. Über die 100 Meter Freistil wurde die Psychologie-Studentin in 55,70 Sekunden Fünfte.

In Leipzig wird Pietruschka, die seit 2008 am Olympiastützpunkt Leipzig trainiert, von Frank Embacher betreut, der mit mehr als 80 internationalen Medaillen zu den erfolgreichsten Trainern in Deutschland gehört. Ihr Vater Sascha als Trainer und ihre Schwestern Anna und Emma sind heute noch bei den „Delphinen“ aktiv. Das große Ziel der 23-Jährigen sind die Olympischen Sommerspiele in Tokio 2020.

Marie Pietruschka hatte bei den Schwimm-Europameisterschaften in Schottland und den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in China im vergangenen Jahr ihr Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gegeben.