3. Fußball-Liga
Hansa Rostock spielt 0:0 gegen Großaspach

Hansafans im Stadion (Symbolfoto)
Hansafans im Stadion (Symbolfoto)
Andy Buenning

Das Spiel von Hansa Rostock gegen Großaspach ging am Sonnabend im Ostseestadion mit einem Unentschieden zu Ende.

Der Dorfclub aus Baden-Württemberg gegen die stolze Kogge von der Ostsee: Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den zweiten Heimsieg unter dem neuen Trainer Jens Härtel verpasst. Die Mecklenburger kamen am Sonnabend vor 10.356 Zuschauern im Ostseestadion über ein 0:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach nicht hinaus und konnten den Abstand zu oberen Tabellendrittel nicht verringern.

In einer anfangs einseitigen Partie hätte Pascal Breier die Gastgeber schon in den ersten fünf Minuten auf die Siegerstraße schießen müssen. Hansas Mittelstürmer scheiterte allerdings gleich Großaspachs starkem Keeper Kevin Broll. Auch Lukas Scherff brachte den Ball nicht an ihm vorbei.

In der Folge blieben die Hanseaten dominierend und setzten die Gäste, die noch nie im Ostseestadion verloren haben, unter Druck. Die daraus resultierenden Möglichkeiten wurden jedoch leichtfertig vergeben.