WELTMEISTERSCHAFT

Neubrandenburger lässt in den USA erfolgreich die Muskeln spielen

Im wahren Leben ist Raik Olbricht Polizist – nun ließ der Neubrandenburger in Miami als Bodybuilder die Muskeln spielen.
Der Neubrandenburger Raik Olbricht (links) konnte bei der Weltmeisterschaft die Juroren überzeugen.Foto: Privat
Der Neubrandenburger Raik Olbricht (links) konnte bei der Weltmeisterschaft die Juroren überzeugen.Foto: Privat Privat
Miami.

Raik Olbricht ist glücklich und zufrieden. Und nun sogar Vizeweltmeister. Der 42-jährige Neubrandenburger hat sich in Amerika, ohnehin ja bekannt als Land der unbegrenzten Möglichkeiten, einen großen Traum erfüllt.

Olbricht, im beruflichen Alltag als Polizist unterwegs, nahm in Miami erstmals an einem internationalen Wettkampf im Natural-Bodybuilding teil – und dann auch gleich bei einer Weltmeisterschaft. Das am Ende sogar der zweite Platz heraussprang, freute Olbricht sehr, viel mehr aber die Tatsache, „meine eigene Physis gegenüber dem Wettkampf 2016 übertroffen zu haben“.

Insgesamt purzelten 13 Kilogramm

Damals hatte sich Olbricht mit dem zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft ebenfalls für die Weltmeisterschaft qualifiziert, musste diese aber aufgrund eines schon im Vorfeld gebuchten Urlaubs wieder sausen lassen. Nun, drei Jahre später, war es dann aber endlich soweit. Wieder wurde er Zweiter bei der Deutschen Meisterschaft vor wenigen Wochen in Siegen. Schon dort erntete Olbricht also den Lohn harter Trainingsarbeit sowie Diäten. Knapp 13 Kilogramm purzelten seit Anfang März, die Wettkampffigur war also erreicht.

Das sahen auch die Juroren in den USA so und hievten den Hobby-Fußballer auf den zweiten Platz. „Für mich war es das erste Kräftemessen auf internationaler Ebene, eine ganz neue Erfahrung für mich“, so Olbricht, der sich mit Athleten aus England, Wales, Italien, Australien oder aus den USA messen durfte.

Nun steht Urlaub auf dem Programm

„Die Veranstaltung hier war zwar kleiner, aber vom Flair her eine ganz andere Nummer als in Deutschland.“ In Amerika habe Natural-Bodybuilding ein ganz anderes Standing und sei nicht so negativ behaftet wie in Deutschland, meint Olbricht, „man bekommt hier mehr Anerkennung für die erbrachte Leistung“. Als Vizeweltmeister dürfte ihn die aber auch in Deutschland gewiss sein. Jetzt aber steht erstmal der wohlverdiente Urlaub an – ein paar Tage USA sollen´s sein, dem Land seines größten sportlichen Erfolgs.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Miami

Kommende Events in Miami (Anzeige)

zur Homepage