Feuerwehr

:

Seniorin stirbt nach Brand auf Rügen

Eine Seniorin in Bergen auf Rügen hat sich im eigenen Bett schwer verbrannt.
Eine Seniorin in Bergen auf Rügen hat sich im eigenen Bett schwer verbrannt.

In Bergen auf Rügen hat eine bettlägerige Frau schwere Verbrennungen erlitten, an denen sie später starb. Die Polizei prüft, ob die Rentnerin im Bett geraucht hat.

Eine 65 Jahre alte Frau aus Bergen auf der Insel Rügen ist an den Folgen eines Brandes vom Dienstagabend gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten die Matratze und das Bettzeug der bettlägerigen Frau Feuer gefangen. Ein Rauchmelder löste einen Alarm aus. Die Feuerwehr konnte die Frau nur noch mit schweren Verbrennungen an Händen und Füßen bergen.

Sie kam in eine Spezialklinik, wo sie dann ihren Verletzungen erlag, hieß es am Mittwoch von der Polizei in Stralsund. Ob die bettlägerige Frau im Bett rauchte und so den Brand auslöste, wird noch geklärt.