Unsere Themenseiten

Polizeieinsatz

:

Taschenfund mit Drogen und Waffe

Die Polizei hatte den richtigen Verdacht.
Die Polizei hatte den richtigen Verdacht.
Archiv Ukk

Polizeibeamten kam ein Radfahrer in Prenzlau verdächtig vor. Die Uniformierten hatten sich nicht geirrt.

Am späten Mittwochabend ist Polizisten in der Berliner Straße in Prenzlau ein Radfahrer aufgefallen, der mit seinem Gefährt ohne Beleuchtung unterwegs war. Als der junge Mann angehalten werden sollte, trat er kräftig in die Pedale und suchte zu entkommen. In Höhe Gerswalder Mühle warf der Flüchtende dann eine Umhängetasche auf das dortige Grundstück. In dieser Tasche fanden sich eine Schreckschusswaffe, ein Schlagring sowie Drogen und Equipment für den Konsum und den Handel mit Betäubungsmitteln.

16-jähriger Täter der Polizei schon bekannt

Der Besitzer dieser Gegenstände ist der Polizei kein Unbekannter. Vielmehr ist der 16-jährige Prenzlauer bereits vielfach einschlägig aufgefallen. Er wird sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen, so die Polizeidirektion Ost.