ERNEUERBARE ENERGIEN

Solarstrom steht im Fokus der Langen Nacht

Am Freitag, dem 31. August, werden in der Uckermark die erneuerbaren Energien gefeiert. In diesem Jahr steht Photovoltaik im Mittelpunkt.
Die Veranstalter laden zur Langen Nacht der erneuerbaren Energien ein - und richten außerdem den Regionalwettbewerb der Solar-Rallye aus.
Die Veranstalter laden zur Langen Nacht der erneuerbaren Energien ein – und richten außerdem den Regionalwettbewerb der Solar-Rallye aus. Benedikt Dittrich
Prenzlau.

Der Parkplatz von Aleo Solar wird am Freitag, dem 31. August, zur Rennstrecke: Kleine Solarautos, gebaut von Schülern, werden über eine präparierte Strecke fahren. Dafür wird sogar für Wettbewerbsbedingungen mit gleichbleibendem Licht gesorgt – denn Wolken würden das Ergebnis verfälschen. Der Regionalwettbewerb der ersten Solar-Rallye ist einer der Höhepunkte der Langen Nacht der erneuerbaren Energien. In diesem Jahr gibt es drei Schwerpunkte auf der kleinen Messe: Solarstrom, Elektromobilität und Energiespeicher.

Solarunternehmen ist Gastgeber

Gastgeber ist das Unternehmen Aleo Solar. Auf dem Werksgelände hinter dem Kreiskrankenhaus können Besucher einen Blick in die Produktionshalle des Solarzellen-Herstellers werfen. Auch andere Energieunternehmen aus der Region präsentieren sich auf dem Gelände. In den Abendstunden wird außerdem der Dokumentarfilm „Power to change“ gezeigt, im Freiluftkino, mit Solarzellen als Filmkulisse.

Die Lange Nacht beginnt um 16 Uhr, der Film wird gegen 20.30 Uhr gezeigt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage