Unsere Themenseiten

Waldbrand am Wolletzsee

:

Feuerwehrleute stundenlang im Einsatz

Die Feuerwehrleute löschten den Waldbrand am Mittwoch.
Die Feuerwehrleute löschten den Waldbrand am Mittwoch.
Feuerwehr Angermünde

Zwei Hektar Wald wurden bei einem Feuer am Wolletzsee vernichtet. Die Kriminalpolizei ermittelt werden fahrlässiger Brandstiftung.

Brennende Bäume und Sträucher haben am Mittwochmorgen Anwohner in der Nähe des Wolletzsees in der Süduckermark aufgeschreckt. Um 6.37 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Angermünde alarmiert, so Stadtwehrführer Jürgen Duckert. Bis nach 12 Uhr waren 17 Kameraden mit drei Tanklöschfahrzeugen im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Bei der Nachkontrolle gegen 16 Uhr mussten noch Glutnester gelöscht werden. Zwei Stunde dauerte der Einsatz.

Wie die Polizeiinspektion Uckermark mitteilte, brannten etwa zwei Hektar Wald. Der Schaden wurde auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt zur fahrlässigen Brandstiftung. <span class="media-container dcx_media_rtab” data-dcx_media_config=" {}"="" data-dcx_media_type="rtab">