NATURSCHUTZ MISSACHTET

Diese Drohnen sind wie tödliche Vogelscheuchen

Die Modellfliegerei findet immer mehr Anhänger. Für Vögel ist das ein großes Problem, denn manche Hobbypiloten steuern gezielt Nester an.
Drohnen machen Geräusche, sehen fremdartig aus und sind für Vögel ein Albtraum.
Drohnen machen Geräusche, sehen fremdartig aus und sind für Vögel ein Albtraum. Ulrich Krieger
Für Fotos wie dieses bringen Hobbypiloten die Küken in Lebensgefahr.
Für Fotos wie dieses bringen Hobbypiloten die Küken in Lebensgefahr. Torsten Gnade
Uckermark.

Unbemannte Flugobjekte werden zur Bedrohung für geschützte Vögel in Nationalparks. Hobbypiloten lassen ihre Drohnen über Greifvogelhorste fliegen und schießen Fotos von den Küken. Die Küken starben anschließend, denn ihre Eltern wurden von dem fremden Luftfahrzeug verscheucht. Im vergangenen Jahr ist das in zwei Fischadler-Horsten bei Federow im Müritz-Nationalpark passiert. In beiden sind alle Jungtiere ums Leben gekommen.

„Drohnenfliegerei ist eine Modeerscheinung mit steigender Tendenz. Für wenig...

Hier geht es nur als Abonnent weiter

Klartext kostet.
Lesen Sie jetzt sofort weiter mit Nordkurier Plus.
  • Regionaler, unabhängiger und hintergründiger Journalismus
  • Direkter Draht zur Redaktion
  • monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift

monatlich 12€
für Abonnenten unseres E-Papers ohne zusätzliche Kosten

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren

Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.

Sie haben schon ein Konto?

Weitere Abo-Angebote des Nordkurier

Nordkurier digital 24,99 Euro im Monat Premium-Artikel und E-Paper verfügbar nach 1-2 Werktagen

oder testen

Nordkurier digital testen 14,50 Euro für 6 Wochen nur jetzt zum Vorteilspreis verfügbar nach 1-2 Werktagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

Kommende Events in Uckermark (Anzeige)

zur Homepage