Unfall
Beide Fahrer im Krankenhaus

Polizisten und Rettungssanitäter waren im Einsatz.
Polizisten und Rettungssanitäter waren im Einsatz.
Grafik

Ein Verkehrsunfall mit schwerwiegenden Folgen ereignete sich in Schwedt.

Eine 30-jährige Fahrerin eines Peugeot hat vermutlich einen vorfahrtsberechtigten Ford Transit im Bereich des Heinersdorfer Damms und der Leverkusener Straße in Schwedt übersehen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, diese waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 21 000 Euro. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.