Tapfere Seniorin
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Besonders ältere Damen sind immer wieder das Ziel von Handtaschenüberfällen.
Besonders ältere Damen sind immer wieder das Ziel von Handtaschenüberfällen.
Arno Burgi

Ein Mann wollte einer alten Dame ihre Umhängetasche entreißen. Doch das Opfer ließ sich das nicht gefallen und setzte sich zur Wehr.

Ein gewalttätiger Räuber hat am Donnerstagabend in Angermünde versucht, einer 89-jährigen Frau ihre Umhängetasche zu entreißen. Doch er hatte die Kräfte der Seniorin unterschätzt. Der alten Dame gelang es letztlich, ihre Tasche festzuhalten, sodass der Räuber ohne Beute fliehen musste.

Wie die Polizei am Freitag bekannt gab, war die 89-Jährige gerade aus einem Taxi im Grundmühlenweg ausgestiegen, als der Täter von hinten kam und versuchte, ihr die Tasche von der Schulter zu reißen. Die Frau fiel auf die Straße und verletzte sich dabei am Rücken. Trotzdem hielt sie ihre Tasche weiter fest in den Händen, während der Mann immer noch versuchte, sich dieser zu bemächtigen. Erst als die Frau sich lautstark mit Hilferufen bemerkbar machte, ließ er ab und ergriff die Flucht.

Verdächtiger etwa 25 bis 35 Jahre alt

Der Tatverdächtige wird mit einem Alter von 25 bis 35 Jahren und von normaler Statur mit breit wirkenden Schultern beschrieben. Zum Zeitpunkt des Geschehens war er dunkel gekleidet und trug eine Wollmütze mit hellen Streifen.

Die in dem Fall ermittelnden Kriminalisten bitten mögliche Zeugen, die bislang noch nicht mit der Polizei in Kontakt getreten sind, sich unter der Rufnummer 03984 350 an die Inspektion Uckermark zu wenden. Selbstverständlich kann auch jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache www.polizei.brandenburg.de kontaktiert werden.