Unsere Themenseiten

Aldi Talk, Blau

:

Immer noch Störungen im Netz von O2

Gründe für die Störung nannte O2 zunächst nicht.
Gründe für die Störung nannte O2 zunächst nicht.
Sven Hoppe

Am Dienstag war es zu Störungen im Mobilfunknetz von O2 gekommen. Am Abend gab das Unternehmen vorsichtig Entwarnung, doch Nutzer klagen weiter über Probleme.

Im Mobilfunknetz von O2, das Telefónica Deutschland gehört und das auch von Anbietern wie „E-Plus”, „Aldi Talk”, „Simyo” oder „Blau” genutzt wird, war es am Dienstag zu massiven Störungen gekommen.

O2 twitterte am Abend; „Unsere Netztechniker arbeiten bereits mit höchster Priorität an der Behebung der Störung.” Und: „Inzwischen konnten unsere Techniker die Beeinträchtigung eingrenzen, so dass für betroffene Kunden die mobile Telefonie und Datennutzung in weiten Teilen wieder möglich ist.”

 

 

In der Nacht sollten weitere Maßnahmen durchgeführt werden, um „die gewohnte Netzversorgung” wiederherzustellen. Zudem wurde Nutzern empfohlen, ihre Handys neu zu starten.

Doch auch am Mittwochmorgen klagten noch zahlreiche Nutzer auf Twitter und auf dem Portal „alle-störungen.de” über Probleme mit dem O2-Netz. Auch in Neubrandenburg klagten Kunden über Störungen.

Nach Angeben des Unternehmens war die Störung von einem Software-Fehler verursacht worden. Die „Einschränkungen” beim Telefonieren und mobiler Internet-Nutzung hätten vor allem Kunden betroffen, die sich im Laufe des Tages neu ins Internet einbuchten, zum Beispiel aus dem Flugmodus. 

Kommentare (1)

Seit gestern Abend geht O2 wieder auf meinem Smartphone. In Neubrandenburg. Es bedurfte allerdings eines Neustarts, bzw. einmal Flugmodus an und wieder aus.