POLIZEI

Hessischer Finanzminister Thomas Schäfer stirbt an ICE-Strecke

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) hat sich offenbar durch einen Sprung vor einen ICE das Leben genommen.
Thomas Schäfer (CDU) war Finanzminister von Hessen
Thomas Schäfer (CDU) war Finanzminister von Hessen Andreas Arnold
Wiesbaden.

Nach mehrstündigen Ermittlungen haben die hessische Polizei und die Staatsanwaltschaft Wiesbaden bekanntgegeben, dass der hessische Finanzminister THomas Schäfer (CDU) tot an einer ICE-Strecke gefunden wurde. Den Ermittlungen zufolge nahm er sich dort das Leben.

Über die weiteren Umstände der Tat wurden mit Rücksicht auf die Angehörigen keine Angaben gemacht. Es habe mehrere Stunden gedauert, bis man die Identität des Toten habe feststellen können, so die Polizei – dies habe mit den Verletzungen zusammengehangen.

Der 56-jährige Schäfer war seit 2010 Finanzminister. Noch vor wenigen Tagen hatte er an einer Landtagssitzung zur Corona-Krise teilgenommen.

Warum wir über diesen Fall berichten

Der Nordkurier berichtet im Einklang mit dem Pressekodex normalerweise nicht oder nur sehr knapp über Selbsttötungen oder -versuche, zumal erwiesen ist, dass derartige Berichterstattung auch das Risiko von Nachahmer-Effekten birgt. In begründeten Einzelfällen weichen wir von dieser Richtlinie ab - im konkreten Fall, weil der Verstorbene prominent war und der Vorgang für bundesweites Aufsehen gesorgt hat. Wir verzichten aber auch in solchen Fällen bewusst darauf, Einzelheiten zur Tat zu nennen.

Falls Ihre eigenen Gedanken darum kreisen, sich das Leben zu nehmen, sprechen Sie mit anderen Menschen darüber! Es gibt zahlreiche, auch anonyme Hilfsangebote. Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr erreichbar unter 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222. Der Anruf ist kostenlos und taucht nicht in der Telefonrechnung auf.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wiesbaden

Kommende Events in Wiesbaden

zur Homepage