NEUGEBORENE

Weniger Babys in Pasewalk geboren

Beim wohl niedlichsten Empfang des Jahres wurden offiziell die jüngsten Pasewalker begrüßt. Bislang wurden weniger Kinder geboren als in den Jahren zuvor.
16 Familien nahmen gestern an der Begrüßungsveranstaltung für neugeborene Kinder in Pasewalk teil.
16 Familien nahmen gestern an der Begrüßungsveranstaltung für neugeborene Kinder in Pasewalk teil. Johanna Horak
Diese Fotoalben und Gutscheine bekamen die Familien bei der Begrüßungsveranstaltung.
Diese Fotoalben und Gutscheine bekamen die Familien bei der Begrüßungsveranstaltung. Johanna Horak
Bürgermeisterin Sandra Nachtweih hielt zur Begrüßung eine Rede.
Bürgermeisterin Sandra Nachtweih hielt zur Begrüßung eine Rede. Johanna Horak
Pasewalk.

In den vergangenen zwölf Monaten verzeichnete die Stadt Pasewalk 64 Geburten. Im Jahr davor waren es noch 13 mehr. Und im Jahr 2017 bekam Pasewalk sogar Zuwachs von 82 Neugeborenen. Doch Bürgermeisterin Sandra Nachtweih zeigte sich gestern in ihrer Rede bei der Begrüßungsveranstaltung für die Neugeborenen in Pasewalk optimistisch.

„Die 64 Geburten sind der Stand vom 12. Dezember. Vielleicht schaffen wir die 70 ja noch bis zum Ende des Jahres“, sagte Nachtweih. Lediglich ihre selbst gestellte Frage, ob der Geburtenrückgang dieses Jahr daran gelegen haben könnte, dass nicht genug Familien einen Kinderwunsch hegen oder dass es in Pasewalk einfach an Familien mangele, konnte sie nicht beantworten.

Quengelnde, weinende und lachende Neubürger

Doch so oder so, ein Grund zum Feiern sind die 64 jüngsten Pasewalker allemal. Deshalb folgten auch 16 Familien samt ihrem jüngsten Zuwachs der Einladung der Bürgermeisterin ins Historische U. Dort trafen die kleinen Gäste und ihre Familien außerdem auf Gudrun Baganz, Mitarbeiterin der Stadt, Doreen Baehr von der AWO, Stadtvertreterin Alme-Regina Gerhardt und zwei Mitarbeiterinnen der Ergotherapiepraxis Thiede. Alle Eltern erhielten ein Fotoalbum mit einem Grußwort der Bürgermeisterin sowie verschiedene Gutscheine. Neben den kleinen Präsenten wurde den Familien außerdem die Neubürger-Urkunde der Stadt überreicht.

Bei der Veranstaltung präsentierten sich die kleinen Pasewalker durchaus lebhaft: Gelacht, gequengelt und geweint wurde gestern viel, auch während der Ansprache der Bürgermeisterin. Sandra Nachtweih nahm’s gelassen und ließ sich in ihrem Tun nicht beirren.

Wie die Bürgermeisterin bei ihrer Begrüßungsrede feststellte, erblickten die 16 anwesenden Neugeborenen zwischen dem 11. März 2019 und dem 15. Oktober 2019 das Licht der Welt. Die Begrüßungsfeier für Kinder, die im Zeitraum vom 14. August 2018 bis zum 28. Februar 2019 geboren wurden, fand bereits im Mai dieses Jahres statt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk (Anzeige)

zur Homepage