WEGE WERDEN VERKAUFT

Hat Penkun Ansprüche auf Flächen verschlafen?

Noch immer privatisiert die Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft Flächen. In Penkun geht es aktuell um Wege, die zu Einzelgrundstücken oder in die Feldmark führen. Wer an einem solchen Weg wohnt, sollte sich kümmern. Auch die Stadt ist schon lange gefragt.
Vom Wartiner Weg in Penkun führt eine Zufahrt zum Grundstück von Ingelore Vogelsang. Die BVVG wurde im Zuge der Deut
Vom Wartiner Weg in Penkun führt eine Zufahrt zum Grundstück von Ingelore Vogelsang. Die BVVG wurde im Zuge der Deutschen Einheit Besitzer der Fläche und bot sie jetzt zum Verkauf an. Die Stadt hätte sich den kompletten Weg, der über den Acker führt, auch zuordnen lassen können. Rainer Marten
Penkun.

Der Wartiner Weg in Penkun hat es in sich: Er beginnt mit Pflaster. Dann folgen Spurplatten aus Beton, die augenscheinlich zu DDR-Zeiten verlegt wurden. Nach einigen hundert Metern führt links eine unbefestigte Zufahrt einige Meter hoch zum Grundstück Nummer 6. Lange vor 1900 errichtet, gehört der Hof heute Ingelore Vogelsang. Vor einigen Tagen hat die Penkunerin ihre Unterschrift unter einen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Penkun

Kommende Events in Penkun (Anzeige)

zur Homepage