GASTSTÄTTE ZIEHT UM

▶ „Gabis Wirtshaus“ eröffnet neu in Pasewalk

Nach sechs Jahren in Papendorf eröffnete „Gabis Wirtshaus“ am Pfingstmontag nun einen neuen Standort an der B 109 in Pasewalk. Die Papendorfer Gaststätte schließt Ende des Jahres.
Gabriela Scherk und ihr Mann Frank haben viel Arbeit in ihre neue Gaststätte in der Anklamer Straße in Pasewalk ges
Gabriela Scherk und ihr Mann Frank haben viel Arbeit in ihre neue Gaststätte in der Anklamer Straße in Pasewalk gesteckt. Johanna Horak
Pasewalks Stadtvertreter, Frank Barmke, und Bürgermeisterin, Sandra Nachtweih (Mitte), überreichten Inhaberin Gabrie
Pasewalks Stadtvertreter, Frank Barmke, und Bürgermeisterin, Sandra Nachtweih (Mitte), überreichten Inhaberin Gabriela Scherk Blumen zur Eröffnung ihrer Gaststätte. Johanna Horak
Pasewalk.

Bei der Eröffnung ihrer Gaststätte am Pfingstmontag strahlte Inhaberin Gabriela Scherk mit der Sonne um die Wette. Die Vorbereitungen auf den Eröffnungstag von „Gabis Wirtshaus“ in der Anklamer Straße 35 in Pasewalk seien gut gelaufen, trotzdem sei sie aufgeregt, verriet die 59-Jährige.

Zuvor betrieb Gabriela Scherk sechs Jahre lang eine Gaststätte an der B 104 in Papendorf. Dort ist Ende des Jahres Schluss. Die Besitzer möchten die Hofanlage verkaufen. Bis dahin bleibt die Gaststätte in Papendorf trotzdem über Mittag geöffnet. Ihre Tochter übernehme für die Zeit bis zur Schließung die Arbeit vor Ort, erzählt die Betreiberin. Danach helfe sie in Pasewalk.

Spezialität des Hauses bleibt weiterhin das Schnitzel

Geplant sei, ein kleines Familienunternehmen an der B 109 aufzuziehen, deshalb auch die Investition in den Pasewalker Standort. Neben der Tochter wolle auch die Enkeltochter mit einsteigen. Und auch Gabriela Scherks Mann, Frank, habe bereits ordentlich mit angepackt. „Er ist handwerklich sehr begabt und hat den Tresen gebaut“, erzählt sie. Er soll in Zukunft die anfallenden Hausmeisterarbeiten in der Gaststätte übernehmen.

Trotz Standortwechsel und neuen Räumlichkeiten bleibt Gabriela Scherk ihrem kulinarischen Angebot treu. „Es wird das gleiche Sortiment geben wie in Papendorf. Zusätzlich bieten wir außerdem noch belegte Brötchen, Wiener und Bockwurst an“, sagte sie und wies auch noch mal auf die Spezialität des Hauses hin: Schnitzel. Die gebe es mit allem, was man auch auf Pizzen finde. „Zum Beispiel Schnitzel Hawaii“, erklärt die 59-Jährige das besondere Konzept.

[Video]

Blumen von der Stadt-Politik zur Eröffnung

Neben dem Pasewalker Stadtvertreter Frank Barmke, kam auch Bürgermeisterin Sandra Nachtweih (CDU) zur Eröffnung am Pfingstmontag. Sie überreichten Gabriela Scherk ein kleines Präsent und wünschten ihr für die Zukunft an der B 109 in Pasewalk alles Gute.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

Kommende Events in Pasewalk (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Es gibt Schnitzel? Sogar Hawaii?
Bei dem Gedanken, strahle ich auch mit der Sonne mit.