Exklusiv für Premium-Nutzer

Behördenbriefe im Internet
Empfänger abgetaucht - Post gibt es trotzdem

Öffentliche Zustellungen kann jeder im Internetauftritt des Landkreises einsehen. Vielleicht ist sogar ein Nachbar dabei, der seine Bußgelder nicht bezahlt hat. Der Kreis arbeitet mit diesem Mittel, wenn die Behördenpost entweder nicht angenommen wird oder der Empfänger unbekannt verzogen ist.   
Öffentliche Zustellungen kann jeder im Internetauftritt des Landkreises einsehen. Vielleicht ist sogar ein Nachbar dabei, der seine Bußgelder nicht bezahlt hat. Der Kreis arbeitet mit diesem Mittel, wenn die Behördenpost entweder nicht angenommen wird oder der Empfänger unbekannt verzogen ist.
Rainer Marten

Was passiert, wenn Behördenbriefe als Rückläufer bei der Kreisverwaltung wieder eintreffen, weil die Empfänger abgetaucht sind? Verwaltungsvorgänge kommen dann nicht zum Erliegen. Die Behörde wählt einen Weg, der nicht jedem passen dürfte: Die Post wird trotzdem zugestellt – öffentlich und im Internet, mit vollem Namen und alter Adresse.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: