Spaß unter Freunden

:

Dreikampf mit obskuren Wettbewerben

Bei der Verkleidungsstaffel des 3. Krackower Bürger Cups hatten Jung und Alt gemeinsam eine Menge Spaß.
Bei der Verkleidungsstaffel des 3. Krackower Bürger Cups hatten Jung und Alt gemeinsam eine Menge Spaß.
S. Rodenhagen

Die Nachbarn sollen ins Gespräch kommen. Und dabei gleich noch ein paar Gummistiefel durch die Gegend schmeißen. Die Idee hat in Krackow wieder gezündet.

Vergnügliche Stimmung herrschte beim Bürgercup, zu dem die Wählergemeinschaft „Bürger für Bürger“ Krackow, bereits zum dritten Mal eingeladen hatte. Die Idee, im fröhlich-sportlichen Dreikampf wieder die Gemeinsamkeit in der dörflichen Nachbarschaft zu finden, wurde sehr gut angenommen. Rund 100 Leute kamen zum Wettbewerb. Kleinfeld-Fußball, Klamotten-Staffel und Gummistiefel-Weitwurf standen auf dem Programm.

Heimmannschaft holt den Pokal

Die zahlreichen Zuschauer gingen begeistert mit und feuerten ihre Ortsteil-Mannschaften an. Nicht soe einfach zu lösen war auch dieses Mal der Quiz rund um die Ortsteile. Nach einem vergnüglichen Nachmittag nahmen dieses Mal die Krackower den Pokal mit nach Hause. „Viel wichtiger aber war, dass man wieder ins Gespräch kam und einen für alle entspannten und vergnüglichen Tag erlebt hatte“, so Bürgermeister Gerd Sauder. Der Wettbewerb sei auch Mittel zum Zweck und ein verbindendes Element, um die Dorfgemeinschaft zu fördern und die Ortsteile zueinander zu führen.