STROMAUSFALL

Traktorfahrt endet in Koldenhof am Mast

In Koldenhof ist am Mittwochnachmittag für knapp eine Stunde die Stromversorgung ausgefallen. Der Ort in der Feldberger Seenlandschaft war nicht als einziger betroffen.
Marlies Steffen Marlies Steffen
Kein Strom im Bereich der Feldberger Seenlandschaft, nachdem ein Traktor gegen einen Mast gefahren war (Symbolbild).
Kein Strom im Bereich der Feldberger Seenlandschaft, nachdem ein Traktor gegen einen Mast gefahren war (Symbolbild).
Koldenhof.

Ein Stromausfall am Mittwoch gleich in mehreren Orten ist offenbar dem Missgeschick eines Traktorfahrers zuzuschreiben. Wie E.dis-Pressesprecher Michael Elsholtz dem Nordkurier sagte, sei der Traktor gegen einen Strommast gefahren. Anschließend fiel in den Orten, die zwischen den Umspannwerken Gramelow und Blankensee liegen, der Strom aus. Das sei kurz nach 15 Uhr gewesen. Gegen 16 Uhr konnte die Stromversorgung im Wesentlichen wieder hergestellt werden.

Ursache für Unfall noch unklar

Nur die Ortslage Tannenhof im Dorf Friedrichsfelde sei noch ohne Strom gewesen, so Elsholtz. Wie es zu dem Missgeschick kommen konnte, darüber lagen der E.dis keine Informationen vor. Auch dazu, wie viele Haushalte von dem Stromausfall betroffen waren, konnten auf Nordkurier-Nachfrage keine Angaben gemacht werden.

StadtLandKlassik - Konzert in Koldenhof

zur Homepage