Fundtier der Woche
Neustrelitzer Katzenomi sucht ein ruhiges Plätzchen

Wenn Kiwi keinen Stress hat, blüht sie richtig auf. Sie sucht ein ruhiges Zuhause.
Wenn Kiwi keinen Stress hat, blüht sie richtig auf. Sie sucht ein ruhiges Zuhause.
Tierschutzverein Mohrchen

Kiwi musste auf ihre alten Tage einiges durchmachen. Jetzt sehnt sich die Samtpfote einfach nur nach Liebe und Geborgenheit.

Katzenoma Kiwi sucht dringend ein Zuhause, in dem sie ihren Lebensabend verbringen kann. Die pechschwarze Schönheit ist 14 Jahre alt und soll nicht ihre letzten Jahre im Tierheim leben müssen. Darum wünschen sich die Mitglieder des Neustrelitzer Tierschutzvereins Mohrchen ein ruhiges Zuhause. Stress ist nämlich gar nichts für die Katzendame.

Sie wurde bei den Tierschützern abgegeben, weil sie durch Stress in der Familie unsauber geworden ist. Im Katzenhaus zeigt sie sich aber sehr sauber und benutzt gern ihre Toilette. Bevor Kiwi im Tierheim gelandet ist, musste sie einiges Hin und Her über sich ergehen lassen. Ihre Vorbesitzer hatten die Samtpfote zunächst selbst an Bekannte vermittelt. „Dort hatte sie eigentlich ideale Bedingungen: Haus und Hof mit einem liebevollen Frauchen“, erzählt Vereinsvorsitzende Birgit Schäfers. Doch die Freude währte nur ein paar Wochen. Dann hatte Kiwis neues Frauchen einen Unfall mit längerem Krankenhausaufenthalt. Kiwi musste zurück zu ihrer alten Familie und litt wieder sehr unter Stress. Auch bei ihren geliebten Spaziergängen bekam sie plötzlich Ärger mit anderen Katzen im Revier. „Sie hat sich nur noch versteckt, eine alte Dame eben“, sagt Birgit Schäfers.

Kiwi liebt ihre Schmuseeinheiten

Kiwi ist eine sehr nette, freundliche Katze, die sich nur nach Ruhe und Geborgenheit sehnt. „Sie kommt gern zum Schmusen und Kraulen. Nie werden die Krallen gebraucht. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, erzählt sie viel. Sie war durch den Stress mager geworden, hat aber bei uns schon wieder zugelegt und ihr Fell glänzt“, beschreibt Birgit Schäfers. „Wir suchen eine Pflegestelle oder ein letztes Zuhause mit ganz viel Liebe und Ruhe und vielleicht geschützten Freigang.“

Wer Kiwi oder die anderen Katzen und Kater im Katzenhaus in der Useriner Straße 10 in Neustrelitz besuchen möchte, kann einen Termin vereinbaren, und zwar unter der Telefonnummer 0152 04864560. Der Tierschutzverein Mohrchen Neustrelitz ist auch auf der Internet-Plattform Facebook zu finden.