JUSTIZ

Neuer Präsident für das Landessozialgericht in Neustrelitz

Axel Wagner hat seine Ernennungsurkunde am Freitag bekommen. Sieben Jahre lang war er bereits Vizepräsident des Landessozialgerichtes.
Axel Wagner erhielt seine Ernennungsurkunde aus den Händen von Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU).
Axel Wagner erhielt seine Ernennungsurkunde aus den Händen von Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU). Justizministerium
Neustrelitz.

Mecklenburg-Vorpommerns Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) hat einen neuen Präsidenten des Landessozialgerichts mit Sitz in Neustrelitz ernannt. Das Amt übernimmt Axel Wagner. Hoffmeister überreichte dem 54-Jährigen am Freitag in Schwerin die Ernennungsurkunde. „Axel Wagner ist ein hervorragender Jurist mit über 20 Jahren Erfahrung in der Sozialgerichtsbarkeit unseres Landes“, erklärte die Ministerin.

Seit 1997 in Mecklenburg-Vorpommern

Sieben Jahre lang war er Vizepräsident des Landessozialgerichts. Gemeinsam mit der nun in den Ruhestand getretenen langjährigen Präsidentin Birgit Freund habe er das Landessozialgericht in ein gutes Fahrwasser geführt und den Bestandsabbau von Altverfahren vorangetrieben. Axel Wagner wurde 1965 in Mayen (bei Koblenz) geboren. Im Jahr 1997 kam er nach Mecklenburg-Vorpommern und wurde zum Richter am Sozialgericht Neubrandenburg ernannt. Gleichzeitig erfolgte die Abordnung an das Landessozialgericht Mecklenburg-Vorpommern.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz

zur Homepage