GRUNDSTÜCKSVERKAUF

Konzepte für Feldbergs Lücke am Kreisel diskutiert

Im Januar konnte der zuständige Fachausschuss in der Feldberger Seenlandschaft keine Empfehlung abgeben. Jetzt soll es einen neuen Anlauf geben.
Marlies Steffen Marlies Steffen
Das brach liegende Grundstücks am Feldberges Rathaus-Kreisel befindet sich nah am Eingang zur Strelitzer Straße und kurz vor dem Amtswerder. Die Fläche hat damit eine recht attraktive Lage.
Das brach liegende Grundstücks am Feldberges Rathaus-Kreisel befindet sich nah am Eingang zur Strelitzer Straße und kurz vor dem Amtswerder. Die Fläche hat damit eine recht attraktive Lage. Archiv/Tobias Lemke
Feldberg.

Wird die Baulücke am Rathauskreisel in Feldberg bebaut und welches Projekt kommt möglicherweise zur Umsetzung? Mit dieser Frage wird sich erneut der Bau- und Entwicklungsausschuss der Gemeindevertretung der Feldberger Seenlandschaft befassen. Das Thema hatte den Ausschuss schon auf seiner letzten Sitzung im Januar beschäftigt. Da konnte aber keine Empfehlung für einen Beschluss der Gemeindevertretung abgegeben werden. In der Sitzung wurde dann auch nicht, wie ursprünglich angedacht, über den Verkauf des Grundstücks beraten.

Inhaltlich geht es um Überlegungen dreier potenzieller Investoren, die sich für eine Bebauung am Rathauskreisel interessieren. Das Feldberger Integrationszentrum (FIZ) würde dort gern ein Haus mit Angeboten für verschiedene Generationen errichten. Ursprünglich sollte das Gebäude auf dem Amtswerder errichtet werden, der Standort erwies sich allerdings nach ausführlicher Betrachtung als nicht geeignet. Zwei weitere Interessenten gibt es außerdem für das Grundstück, so wurde Interesse an der Errichtung eines Mietshauses bekundet.

Die Mitglieder des Bau- und Entwicklungsausschusses wollen nun am 25. Februar noch einmal beraten, bevor eine etwaige Empfehlung in den Feldberger Ortsrat und in die Gemeindevertretung geht. Sitzungsbeginn ist am 25. Februar um 19 Uhr im Sitzungssaal im Haus des Gastes in Feldberg. Die Beratung ist öffentlich.

zur Homepage