FRÜHLINGSANFANG

Jetzt ist draußen die beste Naturgucker-Zeit!

Der Frühling errwacht. Ein Hobby-Fotograf hat schon erste Eindrücke festgehalten. Der Naturschutzbund rät allen, jetzt ein Auge für die Natur zu haben.
Diese Blütenpracht in einem alten Bauerngarten in Groß Daberkow hat Wolfgang Dee aus Neubrandenburg fotografiert.
Diese Blütenpracht in einem alten Bauerngarten in Groß Daberkow hat Wolfgang Dee aus Neubrandenburg fotografiert. Wolfgang Dee
Leberblümchen sind vor allem in den Buchenwäldern im Strelitzer Land anzutreffen.
Leberblümchen sind vor allem in den Buchenwäldern im Strelitzer Land anzutreffen. Christoph Haller
Neustrelitz.

Die Natur erwacht in der Mecklenburgischen Seenplatte. Am Donnerstag war offizieller Frühlingsanfang. „In der Insektenwelt tut sich bereits einiges“, berichtet Benjamin Weigelt vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu). „Die ersten Hummelköniginnen suchen nach einer Behausung für ihren Staat, den sie allein aufbauen. Und die ersten Bienen werden magisch von den Kätzchen der Saalweide angelockt.“

Schneeglöckchen waren schon vor einigen Wochen zu sehen. Krokusse, Leberblümchen und Scharbockskraut treibt es jetzt aus der Erde. Naturfotograf Wolfgang Dee aus Neubrandenburg ist immer wieder aufs neue fasziniert von der frühlingshaften Blütenpracht in einem alten Bauerngarten in Groß Daberkow.

Wohltuende Abwechslung in aufregenden Zeiten

„Jedes Jahr zur gleichen Zeit blühen an der selben Stelle Heidekraut, Blausterne, Krokusse und Hyazinthen. Es ist unglaublich, wie viele Insekten sich hier einfinden, um Nahrung zu sammeln”, berichtet er. Immer lauter sind die Lieder von Meisen, Kleibern und Finken zur hören. Stare sind von ihrem Zug aus Südeuropa wieder zu ihren Brutstätten zurückgekehrt und die ersten Singdrosseln zeigen sich.

Der Nabu rät: Jetzt ist die perfekte Zeit, das alljährliche Erwachen der Natur zu bestaunen und zu erleben. Welches Insekt fliegt dort? Wie singt dieser Vogel? Wann beginnt diese Pflanze zu blühen? „Die Natur vor der eigenen Haustür oder im Garten zu entdecken macht großen Spaß und schärft die Sinne“, sagt Benjamin Weigelt. „Gerade in aufregenden Zeiten wie diesen kann das eine wohltuende Abwechslung sein.“

Wer seine Beobachtungen mit anderen naturbegeisterten Menschen teilen oder von erfahrenen Naturfreunden Tipps bei der Bestimmung heimischer Tiere und Pflanzen erhalten möchte, kann dies über die Plattform www.nabu-naturgucker.de tun.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage