Exklusiv für Premium-Nutzer
AUF EXPEDITION

Die Seenplatte zu Besuch im Tal der Liebe

Mecklenburg-Strelitzer und Brandenburger waren gerade beim polnischen Nachbarn, um sich dort erdgeschichtliche Zeugnisse anzuschauen. Die kennt man im Übrigen auch in der Seenplatte.
Marlies Steffen Marlies Steffen
Eine Station der Exkursion mit dem Diplom-Geologen Klaus Granitzki (Zweiter von links) war auch der Zusammenfluss von Warthe und Netze an dem polnischen Ort Santok.
Eine Station der Exkursion mit dem Diplom-Geologen Klaus Granitzki (Zweiter von links) war auch der Zusammenfluss von Warthe und Netze an dem polnischen Ort Santok. Marlies Steffen
Nationalparkmitarbeiterin Ewa Wnuk Glawdel und ihr Mann Richard Rogowski, er ist Lehrer für Deutsch und Geschichte, führten die Gäste aus Deutschland durch den Nationalpark.
Nationalparkmitarbeiterin Ewa Wnuk Glawdel und ihr Mann Richard Rogowski, er ist Lehrer für Deutsch und Geschichte, führten die Gäste aus Deutschland durch den Nationalpark. Marlies Steffen
Drawno.

Was machen mehr als 50 Mecklenburg-Strelitzer am Sonnabendmorgen im Tal der Liebe? Ganz einfach – sie lassen sich von dem spektakulären Blick in die Landschaft einfangen. Sie genießen den weiten Blick in das Odertal und hören dabei einem ausgewiesenen Fachmann zu. Der Usadeler Geologe Klaus Granitzki hatte...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage