POLIZEI

Verkehrsbehinderung nach Unfall in Neubrandenburg

In der Neubrandenburger Oststadt sind zwei Autos kollidiert. Eine Person wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Trümmerteile, die durch den Unfall auf der Straße verteilt wurden, mussten durch die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg
Trümmerteile, die durch den Unfall auf der Straße verteilt wurden, mussten durch die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg beseitigt werden. Felix Gadewolz
Neubrandenburg.

Ein Verkehrsunfall auf der Salvador-Allende-Straße in Neubrandenburg hat am Samstagabend zu Verkehrsbehinderungen geführt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stießen aus bislang ungeklärter Ursache zwei Fahrzeuge auf Höhe der Baustelle am REWE-Markt zusammen. Trümmerteile, die auf der Straße verteilt wurden, mussten durch die Kameradinnen und Kameraden der Berufsfeuerwehr Neubrandenburg beseitigt werden. Auch ausgelaufene Betriebsstoffe wurden aufgenommen.

Lesen Sie auch: ▶ Familienvater schwer verletzt aus dem Auto geholt

Eine Person wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg verbracht. Zur Unfallaufnahme und Bergung musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage