RAUBÜBERFALL

So soll der Neubrandenburger Netto-Räuber aussehen

Noch immer ist der Netto-Räuber aus Neubrandenburg auf der Flucht. Die Polizei hat jetzt eine Personenbeschreibung herausgegeben – mit einer großen Auffälligkeit.
Die Kripo hat eine Personenbeschreibung rausgegeben.
Die Kripo hat eine Personenbeschreibung rausgegeben. Nordkurier
Neubrandenburg.

Die Neubrandenburger Polizei hat am Freitag eine Beschreibung des bewaffneten Netto-Räubers herausgegeben. Demnach soll der mutmaßliche Täter männlich sein, zwischen 30 und 35 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und kräftig gebaut sein. Der Mann soll mittellanges, dunkles Haar tragen, auffällig hellblaue Augen und insgesamt eine ungepflegte Erscheinung haben.

Täter hatte schwarzen Stoffbeutel dabei

Der Täter soll mit einer dunklen Stoffmütze, einem dunklen Schlauchschal, einer schwarzen Jacke mit einem camouflagefarbenem Streifen auf Brusthöhe, einer schwarzen Jogginghose und weißen Sportschuhen bekleidet gewesen sein und einen schwarzen Stoffbeutel (Turnbeutel) mit sich geführt haben.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder nähere Angaben zum Täter machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 5582 5224 entgegen.

Der Unbekannte soll Donnerstagabend gegen 20 Uhr in dem Netto in der Burgholzstraße einen Angestellten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Der Täter konnte mit einer vierstelligen Summe fliehen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg

zur Homepage