CORONA-VIRUS

Roland Kaiser sagt Konzert in Neubrandenburg ab

Schlager-Star Roland Kaiser wollte ab Freitag durch Deutschland touren. Nun wurden alle Auftritte abgesagt. Für Neubrandenburg gibt es aber schon einen Ersatztermin.
Roland Kaiser bittet seine Fans um Verständnis für die Absagen. Für den Mai gab er bereits neue Termine bekannt
Roland Kaiser bittet seine Fans um Verständnis für die Absagen. Für den Mai gab er bereits neue Termine bekannt. Sebastian Kahnert
Neubrandenburg.

Den geplanten Tour-Auftakt in Riesa hatte das örtliche Gesundheitsamt bereits untersagt. Am Mittwochmittag gab Schlager-Sänger Roland Kaiser („Santa Maria”, „Joana”, „Schachmatt”) bekannt, dass alle Konzerttermine bis einschließlich Anfang April wegen der Corona-Krise ausfallen. Am 2. April sollte Kaiser im Neubrandenburger Jahnsportforum auftreten.

Kaiser wirbt um Unterstützung für Sicherheitsmaßnahmen

Der 67-Jährige Kaiser begründet die Entscheidung auf seiner Facebook-Seite mit den aktuellen Auflagen vieler Bundesländer für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern. Die Konzerte sollen nachgeholt werden. „Meine Band und ich bedauern es sehr, dass unsere „Alles oder Dich“-Tournee nicht an diesem Freitag starten kann. Ich wünsche mir, dass alle Fans, trotz verständlicher Enttäuschung, diese wichtige Entscheidung der Bundesländer und zugehörigen Ämter akzeptieren und unterstützen”, so Kaiser.

Neuer Termin für Ende Mai

Gleichzeitig gab er Ersatztermine bekannt. Das Konzert in Neubrandenburg soll demnach am 28. Mai stattfinden. Alle bislang gekauften Karten behielten ihre Gültigkeit. Ein weiterer Auftritt war ohnehin für den 27. November in der stadt geplant. 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage