20. JUGENDMEDIENFESTIVAL WIRD VORBEREITET

Profis suchen die besten Filme aus

Was treibt junge Leute heute so um, dass sie Filme daraus machen? Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Land und natürlich auch aus Neubrandenburg geben Einblick in ihr junges Seelenleben. 
Zwei Tage lang von morgens bis abends Filme gucken - dennoch haben Toni Schwabe, Jens Lange und Annett Freier (von links) einen Augenblick Zeit für das Nordkurier-Foto. 
Zwei Tage lang von morgens bis abends Filme gucken - dennoch haben Toni Schwabe, Jens Lange und Annett Freier (von links) einen Augenblick Zeit für das Nordkurier-Foto.  Hartmut Nieswandt
Neubrandenburg.

„Liebesfilme sind komischerweise überhaupt nicht dabei, wo Liebe doch eigentlich das Hauptthema der jungen Leute ist. Oder?“, meint Monique Herdam verwundert. Bei ihr laufen die Fäden für das 20. Jugendmedienfest in Neubrandenburg zusammen – sie weiß also im wahrsten Sinne des Wortes, was gespielt wird. Auch wenn sie sich nicht zwei Tage lang wie die Auswahl-Kommission von morgens bis abends die „Einreichungen“, so lautet ihre Wortschöpfung für die Wettbewerbsstreifen, ansehen muss.

Der Wettbewerb zum Jugendmedienfest geht in zwei Kategorien über die Bühne: Videos von Schülern und solche von Jugendlichen. Aus dem ganzen Land wurden so viele eingereicht, dass sie gar nicht in die beiden Festivaltage reinpassen. Also ist Aussieben angesagt. Dabei gehört die Filmwissenschaftlerin Annett Freier zu den „alten Hasen“, schon zum 18. Mal ist sie dabei. „Trotzdem ist das trotz der stundenlagen Guckerei total interessant und abwechslungsreich. Denn die Szene verändert sich immerzu. Eben so wie die jungen Leute selbst und ihre Sehgewohnheiten, die sie auf das Drehen übertragen“, erzählt sie.

„Lieblingsdinger“, so Annett Freier, sind in diesem Jahr Krimikomödien. Was die Sache zusätzlich interessant macht, ist nicht nur der ironische Blick auf die Filmhelden und ihr Tun. Sondern auch, das sich die Filmemacher nicht so ernst nehmen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage