FASSADENKLETTERER

Neubrandenburger Mieter melden Spanner auf Gerüst

Die Polizei in Neubrandenburg ist auf der Suche nach einem Mann, der hoch oben an Fensterscheiben klopft.
Auch die Feuerwehr wurde alarmiert, weil in der Ziolkowskistraße ein Mann auf dem Baugerüst unterwegs war.
Auch die Feuerwehr wurde alarmiert, weil in der Ziolkowskistraße ein Mann auf dem Baugerüst unterwegs war. Felix Gadewolz
Neubrandenburg.

Ein doch eher seltener Notruf erreichte am späten Dienstabend gegen 23.15 Uhr die Einsatzleitstelle der Polizei Neubrandenburg. Ein Zeuge hatte berichtet, dass auf dem Baugerüst in der Ziolkowskistraße in der Oststadt ein Mann umher laufen und gegen Fensterscheiben klopfen soll.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten sowie der Berufsfeuerwehr Neubrandenburg konnte der Verdächtigte nicht mehr gestellt werden. Offenbar ist der Mann bereits kurz vorher in der Dunkelheit verschwunden.

Anwohner meldeten mehrfach ungesichertes Gerüst

Nach ausgiebiger Prüfung konnte bestätigt werden, dass weder am Gerüst nich an der Hausfassade Beschädigungen festzustellen waren. Wie der Nordkurier erfuhr, hätten Anwohner die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft bereits mehrfach darüber informiert, dass das offene Baugerüst eine Stör- und Gefahrquelle darstellt, weil die Zugänge nicht gesichert seien. Was genau der Mann mit seinem Aufstieg auf das Baugerüst im Schilde führte, weiß noch niemand zu sagen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage