Feuerwehr

Flammen schlugen aus Neubrandenburger Wohnung

Die Feuerwehr ist am Sonntag zu einem Wohnungsbrand in Neubrandenburg gerufen worden. Sie rückte mit fünf Löschfahrzeugen aus. Die Brandursache scheint geklärt.
Nordkurier Nordkurier
Wohnungsbrand in Neubrandenburg: Die Feuerwehr rückte am Sonntag in die Kranichstraße aus.
Wohnungsbrand in Neubrandenburg: Die Feuerwehr rückte am Sonntag in die Kranichstraße aus.
0
SMS
Neubrandenburg.

Am Sonntag gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr in die Neubrandenburger Kranichstraße gerufen. Die Rettungskräfte vor Ort stellten fest, dass die Küche in einer Wohnung bereits in voller Ausdehnung brannte.

Die Berufsfeuerwehr, welche mit fünf Löschfahrzeugen und 15 Kameraden vor Ort war, löschte den Brand. In der Wohnung befanden sich keine Personen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten während der Löscharbeiten in ihren Wohnungen bleiben.

Als Brandursache wurde ein defekter Wasserkocher festgestellt. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.